Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    128

    Auslegung der KWL-Kanäle auf Intensivlüftung?

    Hallo zusammen,

    wir haben für unseren Neubau eine KWL, Modell Ave*** 450 einer Münchner Lüftungsgerätefirma vorgesehen bzw. der GÜ meinte das Modell sei das Richtige. Belüftetes Gebäudevolumen etwa 800m3 (unbeheizte Kellerräume und Spitzboden sind nicht belüftet). Das Lüftungsauslegungsvolumen laut Hersteller bei dem Gerät ist 330m3/h.
    Nach DIN sollten wir auf etwa 240m3 bei Nennlüftung und etwa 310m3 bei Intensivlüftung kommen. Bei uns sind 8 Zuluftkanäle (PK150) mit 10 Auslässen geplant, deren maximales aus Leitungslänge und erlaubtem Druckverlust bei etwa 30m3 liegt. Das heißt das Kanalnetz schafft mE maximal die Nennlüftung, eine Intensivlüftung ist demnach überhaupt nicht möglich?!
    Die Frage daher: wonach muß das Kanalnetz einer KWL ausgelegt sein? Nach Intensiv- oder Nennlüftung?
    Zusatzfrage: Passen Lüftungsauslegungsvolumen des Gerätes mit der gegenwärtigen Auslegung des Kanalnetzes zusammen?

    Danke und Gruß
    tata
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Auslegung der KWL-Kanäle auf Intensivlüftung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren