Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Herrenberg (BW)
    Beruf
    Unternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wissenshungriger Laienexperte
    Beiträge
    45

    Bodenplatte nur unter Haus oder...

    Hallo!

    Eine 'dumme' Frage:
    Wird eine Bodenplatte rein nur unter das Gebäude gemacht (also entsprechend dem Grundriss) oder macht man 'freiliegende Außenecken' auch mit?
    Konkret (siehe Grundriss):



    Hier geht es nur um den rot umrandeten Bereich (ist ein Anbau). In der Mitte (also zwischen den beiden Gebäuden) ist das Treppenhaus (nicht auf voller Breite).
    Macht man hier die Bodenplatte rechteckig (also auch vor und hinter dem Treppenhaus - gestrichelte Linie) oder spart man den Bereich aus und macht die Bodenplatte exakt so wie den Grundriss (hätte dann 8 Ecken)?

    Mehrkosten? Wärmebrücke bei 'freiliegender' Bodenplatte?

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte nur unter Haus oder...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    wer macht die planung? was hat ebendiese person für ein konzept dafür?

    eine arcon-visualisierung ist aber im prinzip schon mal ganz verdächtig ...

    persönliche meinung:

    warum sollte ich da die bodenplatte durchziehen, wenn da ganz offenkundig ein eingang im rücksprung vorgesehen ist und dort das pflaster durchgeführt wird? da schaffe ich mir mehr probleme mit als ich zusätzlich brauchen kann.

    kosten? siehe fragestellung am anfang - da werden sie geholfen.

    Wärmebrücke bei 'freiliegender' Bodenplatte?
    wenn die bodenplatte freiliegt ganz bestimmt und nicht nur das ...

    schwarz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    afair ein holzhaus?
    wärmebrücke .. könnte grad noch klappen
    andere probleme drängeln sich vor -> planung? z. um´s eck?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast

    die Planung...

    ... macht das Forum, ein Konzept hatter

    Siehe auch die anderen Fragen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Herrenberg (BW)
    Beruf
    Unternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wissenshungriger Laienexperte
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Schwarz Beitrag anzeigen
    wer macht die planung? was hat ebendiese person für ein konzept dafür?
    Eine offizielle Planung dafür gibt es (noch) nicht. Ich habe das selbst geplant und frage aus Interesse (ich möchte vorab so viel wie möglich selbst wissen und v.a. verstehen, bevor es richtig konkret wird) - also nur mal als Vorabinfo für mich, damit ich weiß worüber ich mit dem zukünftigen Planer diskuttieren muß. :-)



    afair ein holzhaus?
    Zumindest bis jetzt ist Holzständerbauweise angedacht. Ich lasse mich aber gerne eines 'Besseren' belehren. Letztlich möchte ich ein vernünftiges und möglichst günstiges Haus haben (ob aus Holz, Stein oder Quark ist mir erstmal wurschd, solange es hinterher meinen Bedürfnissen entspricht - ist aber ein anderes Thema).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Herrenberg (BW)
    Beruf
    Unternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wissenshungriger Laienexperte
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... macht das Forum, ein Konzept hatter

    Siehe auch die anderen Fragen...
    Ist daran etwas verwerflich?
    Wie gesagt, möchte ich mich vorab schlau machen und habe eigentlich gedacht, daß dazu ein solches Forum hilfreich ist. Mir geht es nicht darum, meine Planung zu schnorren!!
    Wenn ich mich nach neuen Reifen für mein Auto erkundige, schau ich auch erstmal im Internet nach und mach mich schlau. Deshalb ziehe ich die Reifen aber bestimmt nicht selbst auf. Ich möchte mich aber auch nicht nur auf die eine Aussage meines Reifenhändlers verlassen.

    Sollte das hier nicht erwünscht sein, daß man auch mal etwas fragt was eigentlich der Planer wissen muß, bitte ich um Bescheid und vorab um Entschuldigung!
    Wobei sich mir dann der Sinn des Forums nicht so ganz erschließt. Aber das ist eigentlich auch ein anderes Thema.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen