Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Hausmann
    Beiträge
    26

    Undichte Fenster "Mangel" oder nicht

    Hallo,
    mal eine Frage. Wir haben einen Blower Door Test machen lassen, da wir an unserem Badezimmerfenster und einem weiteren immer eindringende Kalte Luft zwischen Rahmen und Laibung bemerkt haben.
    Der Blower Door Test ist „Gut“ ausgefallen n50 =0,83 1/h. Trotz allem haben wir über eine Wärmebildaufnahme einen Wärmeverlust von außen an den Fensterrahmen und Laibung festgestellt. Der Energieberater dokumentiert dies so „ Temperaturen unterhalb von 12,6 Grad ( Hygienetemp). Zur Zeit der Messung hatten wir eine Atmosphärentemperatur von 20,6 Grad. Wir haben noch 1 Jahr Gewährleistung, kann man hier von einem Mangel reden.

    Vielen Dank
    irrtum1
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Undichte Fenster "Mangel" oder nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die frage ist doch erst einmal, was war vertraglich geschuldete leistung und welche abweichung davon wird festgestellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    bedeutet das..

    ... das die Fenster mithin schon vier Jahre alt sind?

    Manchmal wär ein bischen mehr input nicht schlecht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Hausmann
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    die frage ist doch erst einmal, was war vertraglich geschuldete leistung und welche abweichung davon wird festgestellt.
    naja, es handelt sich um ein 4 Fam. Haus. Der Vertrag sieht keinerlei gesonderte Leistungen vor, wir haben die EG Wohnung erworben. Es müsste also nach dem Bauforschriften die 2008 gegolten haben errichtet worden sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    von wem hast du die wohnung erworben? ist das auch der errichter? in welcher form war der errichter tätig gü/gu/bauträger oder anders?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Hausmann
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    von wem hast du die wohnung erworben? ist das auch der errichter? in welcher form war der errichter tätig gü/gu/bauträger oder anders?
    direkt vom Bauträger erworben, noch vor beginn der Bautätigkeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dann solltest in deinen hausunterlagen/kaufvertrag nachschauen, welche vertraglichen eigenschaften deine fenster aufweisen müssen.

    gibt es eine dokumentation über die eingebauten fenster? datenblätter? technische/bauphysikalische werte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Dillenburg
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    170
    Wir reden hier trotzem über die Bau-Anschlußfuge nicht über das Fenster??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Ulli Beitrag anzeigen
    Wir reden hier trotzem über die Bau-Anschlußfuge nicht über das Fenster??
    in welcher rubrik soll denn sonst bei den bauträgerunterlagen stehen, wie das fenster am baukörper angeschlossen und abgedichtet wurde?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Hausmann
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    in welcher rubrik soll denn sonst bei den bauträgerunterlagen stehen, wie das fenster am baukörper angeschlossen und abgedichtet wurde?
    also, in den Kaufunterlagen (Werkvertrag) steht schon mal gar nix!
    Der Fensterbauer sagte mal nach RAL, am Rahmen umlaufendes Quellband von aussen Dichtband (schlagregendicht, difusion offen) und von innen auch Dichtband (difusion dicht).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn das so gebaut ist und das umlaufende quellband einigermaßen gute wärmedämmeigenschaften hat, ist das erst einmal in ordnung.

    sinnvoll wäre ein rauchtest entlang der bauteilfugen, der zugerscheinungen und damit kaltlufteinfall zeigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT Systementwicklung
    Beiträge
    163
    Ich frage mich, wie ihr eindringende kalte Luft feststellen konntet, der Blower-Test aber diesbezüglich negativ ausfiel? Suchst du hier nach Mängeln, die vielleicht keine sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bulla2000
    Gast
    Schlie0e mich hier mal an. Hausbau 2011/2012, ganz frisch bezogen. Es zieht ebenfalls an den X-eln, also am Übergang Fensterrahmen/Jalousienkasten/Laibung hinein. Abnahme erfolgte bereits, dabei wurde darauf hingewiesen. BD-Test 1.1.
    Beim starken Frost hatten wir bemerkt, wenn wir im Dunkeln durchs Fenster schauten, dass sich die Luft "verwirbelte" im Schein der Straßenlaterne, also Wärmeaustritt. Vereinbart war vertragl. luftdichter Einbau nach den regeln der RAL-Gütegemeinschaft, Fenster sind Passivhausfenster (3fach Ug 0,5 Glas).

    Mangel ja/nein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beruf
    Hausmann
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    wenn das so gebaut ist und das umlaufende quellband einigermaßen gute wärmedämmeigenschaften hat, ist das erst einmal in ordnung.

    sinnvoll wäre ein rauchtest entlang der bauteilfugen, der zugerscheinungen und damit kaltlufteinfall zeigt.
    ja, mit einem Nebler hat der Energieberater dies auch auf Fotos dokumentiert!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Das bekommst

    du nur raus, wenn du das Bauteil öffnen lässt!!

    Alles andere ist Spekulation!!

    Dicht ja, aber Zug ---> könnte auch an einem ausgekühlten Baukörper liegen, der nicht richtig überdämmt worden ist, dann trifft den Fensterbauer keine Schuld!!!

    Gruss Schriebs71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen