Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beruf
    Hausausbauer
    Beiträge
    221

    Wie einen Dachaufbau mit S-PLS von Isobouw nachträglich dämmen?!

    Bei mir im Haus erfolgte der Dachaufbau mit S-PLS von Isobouw.

    http://www.isobouw.de/IsoBouw_Dammte...PLS/s-pls.html

    Da mir eine nur Platten mit einem 120mm EPS Kern eingebaut wurden, bringt das Dach natürlich keinen befriedenstellenden K-Wert und der Schallschutz ist noch unbefriedigender.

    Aus diesem Grund habe ich mich entschieden mit eine zweite Dämmung wie folgt aufzubauen.

    40mm zwischen den Sparren und nochmal 40mm die dann auch über die Sparren verlegt werden sollen, darauf dann eine Dampfsperre (Rohfussboden bis Wandanschlus) darauf dann 12,5mm Gipskarton.

    Bei der Dampfsperre gebe es noch eine 2-te Möglichkeit, und zwar ein Anschluss mit der schwarzen Folie die unter den untersten Pfetten liegt und dann zur Sicherheit nochmal einen Streifen zwischen Anschluss schwarze Folie und Rohfussboden.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich mit der zweiten Dämmschicht und vorallem der zweiten Dampfsperre, den Taupunkt oder sonstiges negativ beeinflusse?

    Ich danke

    Anmerkung: Sollte die Folie an diesen Bereich eine Dampfbremsende oder
    Dampfsperrende Wirkung haben?
    Geändert von Peter S. (30.04.2005 um 11:35 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie einen Dachaufbau mit S-PLS von Isobouw nachträglich dämmen?!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Garagen-Werkstatt nachträglich dämmen
    Von HeikoM im Forum Mauerwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 08:10
  2. Dach nachträglich dämmen
    Von R.B. im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 10:01