Ergebnis 1 bis 3 von 3

Garage gegen Feuchtigkeit abdichten?

Diskutiere Garage gegen Feuchtigkeit abdichten? im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Stade
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    1

    Unglücklich Garage gegen Feuchtigkeit abdichten?

    Wir haben letztes Jahr gebaut und uns für eine Garage mit Pflastersteinen, anstatt einer Bodenplatte entschieden. Leider fehlt darin eine Feuchtigkeitssperre, so dass die gesamten Pflastersteine bei nasser Witterung (von der wir momentan reichlich haben) nass sind und die Feuchtigkeit ca. 0,5 Meter an den verputzten Wänden hochzieht (auf der Höhe wurde wohl eine Feuchtigkeitssperre eingebaut). Die Luft in der Garage ist dadurch ziemlich feucht und "klamm", und die hölzerne Dachkonstruktion fängt langsam aber sicher an zu schimmeln.
    Wie kann man eurer Meinung nach die Garage dauerhaft vernünftig abdichten? Ich habe etwas von einer "Horizontalsperre" gelesen. Hat jemand Erfahrungen damit? Oder hat jemand ein ähnliches Problem anders gelöst?

    Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage gegen Feuchtigkeit abdichten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899

    Schnittskizze, Bodenverhältnisse?

    Zitat Zitat von bergsteiger Beitrag anzeigen
    ... eine Garage mit Pflastersteinen, anstatt einer Bodenplatte entschieden. Leider fehlt darin eine Feuchtigkeitssperre, Wo soll diese fehlen? Ist es eine Fertigteilgarage oder gemauert? so dass die gesamten Pflastersteine bei nasser Witterung (von der wir momentan reichlich haben) nass sind und die Feuchtigkeit ca. 0,5 Meter an den verputzten Wänden hochzieht (auf der Höhe wurde wohl eine Feuchtigkeitssperre eingebaut).

    Was ich, siehe deshalb meine Überschrift, so nicht vermute.

    Die Luft in der Garage ist dadurch ziemlich feucht und "klamm", und die hölzerne Dachkonstruktion fängt langsam aber sicher an zu schimmeln.

    Schlechter oder gar kein Luftwechsel?

    Wie kann man eurer Meinung nach die Garage dauerhaft vernünftig abdichten? Ich habe etwas von einer "Horizontalsperre" gelesen. Hat jemand Erfahrungen damit? Oder hat jemand ein ähnliches Problem anders gelöst?

    Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
    Zunächst einmal die Ursache finden und dann geht es weiter. Vielleicht schon nach etwas mehr input von Ihrer Seite.

    Ein Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Wie ist die Garage be- und entlüftet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen