Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    St.G. / RLP
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    7

    Glasgaube - Dachaufbau oder nicht

    Hallo zusammen,

    ich bitte die Experten um eine grobe, unverbindliche Einschätzung (keine Rechtsberatung):

    Auf ein Satteldach soll evtl. eine Glasgaube, d.h. eine Fertiggaube
    komplett aus Glas in der Breite von 2,00 Meter aufgesetzt werden.

    Im Bebauungsplan sind "feste Dachaufbauten wie Gauben, egal ob negativ oder positiv" verboten.

    Nun meine Frage: Ist eine reine Glasgaube Ihrer Meinung nach als fester
    Dachaufbau zu bewerten oder doch mehr als Dachflächenfensterähnlicher Aufbau (Dachfenster sind zulässig).Vielleicht hat hier jemand Erfahrungswerte.
    Sind solche Änderungen genehmigungspflichtig?

    Ich konnte hierzu keine Urteile/Einschätzungen im Netz finden und
    das Bauamt konnte mir auch nicht helfen.
    Danke für Eure Einschätzung. Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Glasgaube - Dachaufbau oder nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Naja - lose wird die Glasgaube ja wohl nicht sein.

    Ausserdem sind ja auch negative Gauben = Dacheinschnitte verboten. Also würde das Argument "Glasgaube sieht man ja nicht" automatisch einen Dacheinschnitt erzeugen, der auch verboten ist.

    Die Moral von der Geschicht: Glasgauben gehen nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Gaube ist Gaube...auch wenn man durch sie hindurchsehen kann.
    Ich denke alles andere ist Haarspalterei
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896

    Glasgaube

    Hallo Benni,

    vielleicht solltest Du Dich auch mal damit beschäftigen, ob so ein Aquarium auf dem Dach überhaupt realisierbar ist. Und wenn ja in welcher Form.
    Ob Du Wärme-/Feuchte-/Sonnenschutz hinbekommst.

    Den Handwerker, welcher die Gaube ins vorhandene Dach, dauerhaft einbinden soll, kann ich nur beglückwünschen.

    Übrigens habe früher in Polen folgendes gesehen:
    Dachstühle, (auch gegliederte) welche aus Doppel-T-Trägern hergestellt worden sind.
    Wenn mir die polnischen Kollegen dann vorgeschwärmt haben, was in Polen alles gemacht wird, hab ich immer geschmunzelt.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen