Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Verkabelung Rohrmotor

Diskutiere Verkabelung Rohrmotor im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    orangebug
    Gast

    Verkabelung Rohrmotor

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem und denke doch eigentlich, dass vielleicht der ein oder andere schonmal einen Rohrmotor tauschen musste?

    Wir machen Elektro unter Anleitung eines Elektrikers selber. Dieser hat zur Installation der elektrischen Rolläden zu Dosen oben neben dem Rolladenkasten geraten. Kabel vom Motor solle nach innen gezogen werden und dann in der Dose verdrahtet werden.

    Fensterbauer wiederum sagt verdrahtet wird außen, das Kabel von innen soll nach außen gelegt werden.

    Egal welche Variante ich wähle, das Problem dass ich damit habe ist: was passiert wenn ich mal einen Rohrmotor tauschen muss. Ich gedenke das Haus ein paar Jahrzehnte zu bewohnen, da wird sicherlich mal der ein oder andere Motor aufgeben. Da der Vorsatzrolladenkasten aber überdämmt/verputzt wird komme ich nie wieder an das Kabel des Motors egal ob innen oder außen geklemmt.

    Also Leerrohr legen? Und wenn ja, ein 16er wirds da wohl nicht tun, aber ein 20er? Wäre das nicht eine riesen Wärmebrücke so ein Rohr von draußen nach drinnen?

    Mit Leerrohr bis zum Rolladenkasten könnte ich in der Tat innen umklemmen und jederzeit das Rohrmotor Kabel tauschen.

    Also für Erfahrungswerte in der Sache bin ich sehr dankbar. Vielleicht denke ich auch nur wieder zu kompliziert und das spätere umklemmen im Kasten ist garkein Problem?

    PS: falls es was zur Sache tut: es handelt sich um Somfy Motoren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verkabelung Rohrmotor

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Guckst du unter Elektro...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Genau, da läuft das Thema auch grad wieder...

    Kurzes Fazit: Klemmdose innen, mit Rohr.
    Durchmesser hängt auch von Länge der Strecke und Krümmungen ab.
    Da die Anschlußleitungen i.d.R. 4x0,75er oder 4x1er sind, kann auch ein 16er genügen.

    Bei korrekter Ausführung (Dichtungstülle am dosenseitigen Rohrende) ist das auch dämmtechnisch kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    wobei

    er dann noch das Problem hat, dass er die halbe Fassade aufreisen muss wenn er den Motor tauschen muss!!

    Also unbedingt eine Revisionsöffnung vorsehen!!


    Gruss Schriebs71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    orangebug
    Gast
    vielen dank für die Antworten!

    Ich hab mich mal bei Elektro angeschlossen und hatte mir auch schon wegen Installationsrohr geschaut, nur leider sieht die Situation bei uns eher schlecht aus. Da bekommt man kein Leerrohr hin, jedenfalls nicht so, dass es danach funktioniert...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Warum nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Wenn es bloss

    ums Leerrohr geht,

    dann ist das für das Wechseln des Motors zweitrangig!!

    Mann zerschneidet die Zuleitung des alten Motors im Rolladenkasten
    und klemmt den neuen Motor mit Lüsterklemmen auf.

    Gruss Schriebs71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    orangebug
    Gast
    Ich hätte gedacht, dass das Kabelende im Rolladenkasten wahrscheinlich zu kurz ist und der zu Hilfe geholte Fensterbauer oder Elektriker den ich für den Motortausch hole mir was erzählt wenn ich ihm so ein Verklemmen im Kasten zumute.

    Aber wenn das ein übliches Mittel ist wäre das wohl das einzig machbare.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    Lüsterklemmen
    Nee, nicht wirklich.

    wir sind doch nicht in Tines lustigem Bastelforum!

    wobei, Fenster setzt ich ja am liebsten mit Sparrennägel und viel Silikon!


    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Ich hoffe bloss,

    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Nee, nicht wirklich.

    wir sind doch nicht in Tines lustigem Bastelforum!

    wobei, Fenster setzt ich ja am liebsten mit Sparrennägel und viel Silikon!


    Grüsse
    Jonny
    dass Jonny sie nicht bloss abisoliert und "Zusammenzwirbelt" und mit Isolierband umklebt!!
    Sind beides Flexible Kabel, kommste mit deine Vakuklemme nicht weit!

    Gruss Schriebs
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bedburg
    Beruf
    Entwickler von richtig guten Getrieben
    Beiträge
    153
    Hallo,

    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    dass Jonny sie nicht bloss abisoliert und "Zusammenzwirbelt" und mit Isolierband umklebt!!
    Sind beides Flexible Kabel, kommste mit deine Vakuklemme nicht weit!
    auch wenn ich mir sicher bin, dass Julius und Jonny darauf antworten könnten, bin ich mir nicht sicher, ob sie es für Wert befinden, darauf zu antworten. Also für Dich einfach 'mal zum Mitschreiben:

    - Lüsterklemmen sind höchstens dafür da, ihren Namen zu erfüllen, also Lüster (also Lampen) anzuklemmen.

    - Vakuklemmen kenn ich nich' wohl aber Wago-Klemmen, und da gibt es sehr wohl geeignete, z.B.:

    Anhang 27280

    von anderen Herstellern gibt es ähnliche Universalklemmen. Die kennt aber auch jeder Elektriker.

    Zum Thema zu kurze Leitung: Dem könnte man vorbeugen, indem man eine Leitungsschlaufe im Rollladenkasten vorsieht. Löst aber nicht das Problem, wie man eine defekte Leitung wechseln soll (z.B. wenn sie angebohrt wurde). Auch ist mir nicht bekannt, ob man die Leitungen direkt im Rollladenkasten klemmen darf, oder ob zusätzlich eine Verteilerdose gesetzt werden müsste. Aber eventuell antworten die Elis ja noch darauf.

    Schöne Grüße,
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Kreis München
    Beruf
    ENAE, WirtschIng
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von maveric00 Beitrag anzeigen
    ...
    - Vakuklemmen kenn ich nich' wohl aber Wago-Klemmen, und da gibt es sehr wohl geeignete, z.B.:

    Anhang 27280

    von anderen Herstellern gibt es ähnliche Universalklemmen. Die kennt aber auch jeder Elektriker.

    Die sind in Rolladenkästen genauso ungeeignet wie Lüsterklemmen! Um es mit Deinen Worten zu sagen: Rolladenkästen sind höchstens dafür da, ihren Namen zu erfüllen, also Rolläden einzukasteln, nicht aber um lose Verdrahtungen hineinzubasteln.

    Zum Thema zu kurze Leitung: Dem könnte man vorbeugen, indem man eine Leitungsschlaufe im Rollladenkasten vorsieht. Löst aber nicht das Problem, wie man eine defekte Leitung wechseln soll (z.B. wenn sie angebohrt wurde). Auch ist mir nicht bekannt, ob man die Leitungen direkt im Rollladenkasten klemmen darf, oder ob zusätzlich eine Verteilerdose gesetzt werden müsste. Aber eventuell antworten die Elis ja noch darauf.

    Um Leitungen später auswechseln zu können, hilft nur die Verlegung in Leerrohr und etwas Glück.
    Zum Motoranschluss wurde auch schon einiges gesagt. Meine Meinung: Wie wäre es denn mit geeigneten Steckverbindungen?!


    Schöne Grüße,
    Martin
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    wobei, Fenster setzt ich ja am liebsten mit Sparrennägel und viel Silikon!
    Also ich nehme am liebsten ausschließlich Bauschaum!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von SmartHome Beitrag anzeigen
    Also ich nehme am liebsten ausschließlich Bauschaum!

    Nö lieber die Siemens Lufthaken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bedburg
    Beruf
    Entwickler von richtig guten Getrieben
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von SmartHome Beitrag anzeigen
    Die sind in Rolladenkästen genauso ungeeignet wie Lüsterklemmen! Um es mit Deinen Worten zu sagen: Rolladenkästen sind höchstens dafür da, ihren Namen zu erfüllen, also Rolläden einzukasteln, nicht aber um lose Verdrahtungen hineinzubasteln.
    Deswegen ja auch meine Anmerkung weiter unten wg. Notwendigkeit einer Verteilerdose. Die kann ja ggf. als AP-Variante auch innerhalb des Kastens (so dort genug Platz ist) sein.

    Zitat Zitat von SmartHome Beitrag anzeigen
    Zum Motoranschluss wurde auch schon einiges gesagt. Meine Meinung: Wie wäre es denn mit geeigneten Steckverbindungen?!
    Wie sieht die denn aus? Bei meinen Dachflächenfenstern wurden 4-polige Steckverbindungen verwendet, bei der die Leitungen verschraubt wurden. Da das Hauptproblem der Lüsterklemme ja ist, dass durch Materialfluss die Klemmkraft abnimmt, handelt man sich hier nicht das gleiche Problem ein?

    Schöne Grüße,
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    92699 Trebsau
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    289
    Leitungen darfst du weder mit Lüsterklemmen noch mit Wago-Klemmen im Rollokasten verdrähteln. Alternative wäre ein Hirschmann-Stecker + Hirschmann-Kupplung, wie bei den Raffstores üblich. Sauberste Lösung ist allerdings Leerrohr und Verteilerdose innen.

    ... Überputzbare Vorbaurollladenkästen haben immer eine Revisionsöffnung nach unten, kommst also später jederzeit wieder ran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen