Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zirkulationspumpe defekt??

  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Freiburg

    Beruf
    Zahntechniker

    Beiträge
    13

    Zirkulationspumpe defekt??

    Hallo,

    wenn ich in der Küche (EG) Warmwasser aufdrehe, dauert es immer einige Zeit bis es auch warm ankommt. Nun habe ich aus diversen Beiträgen herausgelesen, dass unserer Zirkulationspumpe (Wilo Z15Apress, im DG) evtl. defekt sein könnte.
    Wie kann ich dies testen? Wenn ich mit einem magnetischen Gegenstand in die Nähe komme, wird diese angezogen und man merkt ein leichtes vibrieren.

    Hat die Pumpe noch eine weitere Aufgabe, außer permanet warmes Wasser vorzuhalten?
    Gibt es im Falle einer Neuanschaffung eine Kaufempfehlung? Die Wilo verbraucht 28 Watt, ich hab da schon andere mit 5 Watt gesehen.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,592
    Zitat Zitat von bronco Beitrag anzeigen
    Hat die Pumpe noch eine weitere Aufgabe, außer permanet warmes Wasser vorzuhalten?
    Nein.

    Zitat Zitat von bronco Beitrag anzeigen
    Gibt es im Falle einer Neuanschaffung eine Kaufempfehlung? Die Wilo verbraucht 28 Watt, ich hab da schon andere mit 5 Watt gesehen.
    Nein, weil niemand weiß wie es bei Dir vor Ort aussieht. Richtig ist aber, dass es heute schon Zirkulationspumpen gibt die mit deutlich weniger el. Leistung auskommen. Ob so eine Pumpe bei Dir passt, muss man vor Ort entscheiden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg

    Beruf
    Ing.

    Beiträge
    3,688
    Ob die Pumpe defekt ist und nur vor sich hin brummt, kann man feststellen, indem man nach einer längeren Entnahmepause mal an die ankommende Zirkulationsleitung fasst.
    Es kann ja auch sein, dass die Küche an einem Stich ohne Zirku hängt.

    Auch ohne die Anlage zu kennen, behaupte ich mal, dass es da deutlich verbrauchsgünstigere Pumpen gibt.

    Habe kürzlich in einer Anlage, in der bisher zwei Pumpen á 48 Watt vor sich hin bruzelten eine defekte Pumpe durch eine rotbraune Hocheffizienzumpe ausgetauscht und die noch intakte alte Pumpe testweise vom Netz genommen.
    Jetzt schafft es die neue Pumpe allein mit einer Leistungsaufnahme von 7 Watt.

    Ob sich ein Austausch aber allein wegen des niedrigeren Stromverbrauches lohnt, lässt sich leicht ausrechnen.
    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Freiburg

    Beruf
    Zahntechniker

    Beiträge
    13
    Vielen Dank für die Antworten!

    Da im Bad (1.OG) auch erst nach längerem Warten Warmwasser ankommt, muss es dann ja wohl an der Pumpe liegen!

    Der Austausch dürfte ja nicht allzu lange dauern, wenn mann sich damit auskennt?! Oder sind da doch höhere Kosten zu erwarten?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,592
    Zitat Zitat von bronco Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Antworten!

    Da im Bad (1.OG) auch erst nach längerem Warten Warmwasser ankommt, muss es dann ja wohl an der Pumpe liegen!

    Der Austausch dürfte ja nicht allzu lange dauern, wenn mann sich damit auskennt?! Oder sind da doch höhere Kosten zu erwarten?

    Gruß
    Normalerweise ist das schnell erledigt. Absperrungen vorhanden?

    Du solltest aber mit dem Handwerker VORHER über die Kosten reden. Das erspart spätere Überraschungen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •