Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Martin G.
    Gast

    Luft zwischen Vorwand und Außenwand

    Liebe Bauexperten,

    wir bauen im Dachgeschoss (10° Pultdach) unseres Neubaus ein Bad ein bzw. aus. Dusche und WC werden vor einer Vorwand (hydrophobierte 10cm dicke Gipsplatten) installiert, hinter der ca. 25 cm Luft, Rohre etc. liegen. Dann folgt die Außenwand (Poroton/KS mit Dämmung). Nach oben kommt die Dampfbremse und 20cm Zwischensparrendämmung.

    Jetzt die Fragen:

    1) Sollte die Dampfbremse (Isover Vario KM) ...
    a) an der Vorwand angeschlossen werden und die Dampfbremse zum Dach geöffnet werden
    b) an der Außenwand angeschlossen werden
    c) an der Vorwand UND der Außenwand angeschlossen werden (d.h. der 25cm Luftraum ist luftdicht abgeschlossen)

    2) Sollte der Luftraum
    a) mit Mineralwolle gedämmt werden (viel hilft viel)
    b) offen bleiben (Außenwände sind ja gedämmt)
    c) ausgemauert werden (sehr ungern!)

    Vielen Dank im Voraus ...

    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luft zwischen Vorwand und Außenwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Was passt zwischen die Sparren ?
    Von Tom007 im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 12:16
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 09:37
  3. Abwasserrohre in der Außenwand und in der Decke?
    Von OM im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 10:03
  4. Abwasserrohre in Außenwand und Decke?
    Von OM im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2003, 08:50
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2003, 12:56