Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Öffentlicher Dienst
    Beiträge
    4

    Holzbalkendecke im Badezimmer

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade auf der Suche nach einem Haus und haben nun ein tolles Exemplar in Holzständerbauweise gefunden. Der Innenausbau ist noch nicht ganz fertig, d.h. in bestimmten Bereichen sind die Wände noch mit OSB-Platten verkleidet und die "letzte Schicht" (GK-Platten, Lehmputz, etc.) fehlt. Das Haus ist - auch laut Baugutachter - so weit in Ordnung, das einzige, worüber ich mir Gedanken mache, ist folgendes:
    Auch im gesamten Badezimmer ist die Holzbalkendecke seit ca. 5 Jahren nur mit OSB-Platten (mit Nut und Feder) verkleidet. Über den Holzbalken ist eine Bretterschalung aufgebracht, dann eine Folie mit Sandschüttung und schließlich Dielenboden. Ob sich unter der OSB-Verkleidung eine dampfdichte Folie etc. befindet, kann der Verkäufer nicht mit Sicherheit sagen. Ist das nicht problematisch, besonders direkt über der Dusche, wo sehr viel Wasserdampf aufsteigt? Dieser wäre dann nämlich seit etwa 5 Jahren in die Holzbalkendecke gegangen. Oder seht ihr das eher unkritisch, weil die Feuchtigkeit, die nach oben reinzieht auch wieder entsprechend abtrocknen konnte?


    Vielen Dank und viele Grüße
    Tomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzbalkendecke im Badezimmer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von tomas1982 Beitrag anzeigen
    H

    Auch im gesamten Badezimmer ist die Holzbalkendecke seit ca. 5 Jahren nur mit OSB-Platten (mit Nut und Feder) verkleidet. Über den Holzbalken ist eine Bretterschalung aufgebracht, dann eine Folie mit Sandschüttung und schließlich Dielenboden. Ob sich unter der OSB-Verkleidung eine dampfdichte Folie etc. befindet, kann der Verkäufer nicht mit Sicherheit sagen. Ist das nicht problematisch, besonders direkt über der Dusche, wo sehr viel Wasserdampf aufsteigt? Dieser wäre dann nämlich seit etwa 5 Jahren in die Holzbalkendecke gegangen. Oder seht ihr das eher unkritisch, weil die Feuchtigkeit, die nach oben reinzieht auch wieder entsprechend abtrocknen konnte?



    Tomas
    Nein....kein Problem

    Wir haben im ganzen EG eine Sichtbalkendecke. Die N+F Bretter über der Dusche haben keine anderen (schmäleren) Fugen ausgebildet als im restlichen Haus. Auch optisch kein Unterschied.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Dies würde ich nicht vorschnell positiv bewerten. Ich müsste erst mal wissen, was da für ein Raum oberhalb des Bades ist. Unbeheizter Dachboden o.ä. oder ein beheiztes Zimmer...
    Und dann müsste man den detaillierten Aufbau kennen. Habe ich richtig verstanden, dass die Gefache hohl, also ohne Dämmstoff etc. sind?
    Neben Diffusionsvorgängen sollte auch die Möglichkeit von Konvektion ausgeschlossen werden, diese kann sich deutlich kritischer auswirken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Öffentlicher Dienst
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Antworten.
    Über dem Badezimmer liegt der Wohnbereich, dort ist also beheizt.
    Die Gefache sind mit Glaswolle gefüllt, hatte ich aus Versehen vergessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Es ist also unterhalb der Balken eine durchgehende Ebene aus OSB-Platten vorhanden?
    Welche derzeit die "nackte" Unteransicht der Decke bildet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Öffentlicher Dienst
    Beiträge
    4
    Genau richtig. Von unten ist eine durchgängige Fläche aus OSB-Platten zu sehen (mit Nut u Feder). Die Ränder zu den Wänden sind mit Silikon gedichtet, allerdings sind da manchmal Risse und Lücken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Öffentlicher Dienst
    Beiträge
    4
    Hat denn keiner mehr eine Meinung?
    Wäre für uns echt wichtig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Immer mit der Ruhe! Manche hier müssen auch noch ab und an schreibtischfern arbeiten...

    Also:
    Solch eine USB-Fläche ist für sich schon ziemlich luftdicht.
    Daher hätte ich weniog bedenken, wenn die Platten selbst noch gut aussehen und die Ränder dicht angeschlossen sind.

    Genauer wird man es nur vor Ort (ggf. mit Bauteilöffnung) erfahren können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen