Werbepartner

           
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: OSB oder Verlegeplatten

  1. #1

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    holzminden

    Beruf
    telefonist

    Beiträge
    3

    OSB oder Verlegeplatten

    Hallo wir sind neu hier und lassen uns gerade ein kleinen Bunkalow bauen wir haben ein Kaltdach und möchten den Boden gleich ausbauen jetzt die Frage OSB Platte oder Verlegeplatten OSB seih lt. erzählen nicht so gut weil nicht atmungsaktiv und drunter sich Schwitzwasser bildet, bei Verlegeplatten wäre es so das die bei einen Kaltdach auch schnell Queln können wegens Temperatur unterschiede wäre echt gut wenn jemand eine Lösung hätte Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland

    Beruf
    Tischlermeister Sachverst

    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...

    Beiträge
    1,314

    Ihre Angaben reichen leider nicht aus.

    Für eine Antwort reichen ihre Angaben leider nicht aus.

    Beschreiben sie die Art und den genauen Aufbau der Deckenkonstruktion.

    Auf was sollen denn die Platten verlegt werden?

    Holzbalkendecke?
    Betondecke?
    Dämmung?
    ectr.

    Gruß
    Josef Schrage Tischlermeister, Sachverständigenbüro für Tischlerarbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    holzminden

    Beruf
    telefonist

    Beiträge
    3
    Hi

    Vielen Dank für die Antwort also es ist ein Kaltdach unten ist eine Dampfsperre eingebaut auf den Balken sollen die Platten mit einer Dachlatten Unterkonstruktion drauf geschraubt werden nur welche OSB oder Verlege
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö

    Beruf
    twp, bp

    Beiträge
    12,256
    kaltdach? dampfsperre? naja .. wenn die perfekt (!!!) eingebaut wäre, würde ein vollflächiger
    belag zumindest theoretisch funktionieren. praktisch ... eher nicht.
    besser wären bretter - auf lücke.

    in der rubrik "dach" die angepinnten themen lesen ..
    5 sekunden vor 12 - klimakatastrophe verhindern - energieverbrauch senken - besser bauen - besser planen .. gilt nur für die anderen.
    Bauexpertenforum - vor dem start ................ aktueller heizölpreis bei tecson
    planung = anamnese + diagnose + therapie = erfolg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg

    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau

    Beiträge
    962
    Irgendwo geht da immer feuchte Luft durch. Perfekt dicht ist selten. Da sollte der Belag dann auch was durchlassen, sonst gammelts an der Unterseite der dichten und kalten OSB Platten.

    wir haben ein Kaltdach und möchten den Boden gleich ausbauen
    Mit ausbauen ist jetzt aber offenbar nicht bewohnbar machen d.h. nach aussen dämmen gemeint, also weg vom Kaltdach?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •