Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Flachdachabdichtung mit alu (alcetro) ???

Diskutiere Flachdachabdichtung mit alu (alcetro) ??? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis/BW
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    hexen am Bau - das wär´s...
    Beiträge
    10

    Flachdachabdichtung mit alu (alcetro) ???

    Gibt es Erfahrungen/Meinungen mit/zu Alcetro ?
    Ich muss ein Flachdach sanieren und diese Lösung scheint mir sehr interessant, wenn auch teuer

    Mein Problem: Komplettabriss des Altdaches erforderlich (Gefälleestrich, Bitumenbahnen, Dämmung, Estrich und Fliesen)und danach Erneuerung mit neuem System.

    Mögliches Alcetro-System hat im Prinzip folgenden Aufbau:
    Dämmplatten mit Gefälle auf Rohdecke. Darauf dann diese Aluplatten, die auf ca. 1 cm hohe Stelzen stehen. Auf diesen werden die Fliesen mit Spezialkleber aufgeklebt aber nicht verfugt.
    Regenwasser kann zwischen den freien Fugen über die Alu-Platen abgeleitet werden. Alu verwittert nicht und ist Wasserundurchlässig; System sollte also quasi zeitlos in Ordnung sein. Einzelne defekte Fliesen kann man, da nicht verfugt, gut austauschen.
    Bitumem braucht man eigentlich nur an den Anschlussstellen an der Wand und im Einlaufbereich Regenrinne.

    Gibts da schon Erfrahrungen?
    Für Beiträge ganz lieben Dank!
    und nicht vergessen - heut ist Muttertag *g*...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Flachdachabdichtung mit alu (alcetro) ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    sowas gabs früher schon, in blechwannen eingemörtelte fliesen die als platten auf stelzlagern verlegt wurden.
    wenn sie mich fragen - UNNÖTIG, schöne belagsplatten auf stelzlagern tuns auch und die offenen fugen passen auch zu diesem belag. hingegen bei fliesen offene fugen eher seltsam aussehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis/BW
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    hexen am Bau - das wär´s...
    Beiträge
    10

    Unglücklich hmm, uns geht´s vor allem um die Dichtigkeit...

    ... da sind wir "heftig gebranntes Kind".... von Wasserschäden können wir ein Lied singen .
    Alle befragten Dachdecker haben bisher immer wieder abgewunken, "uuhhh Flachdach!", da traut man den üblichen Techniken nicht mehr so...
    Aber vielleicht gibts ja doch Erfahrungen ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    nun.. das mannheimer hafengebiet oder industriegebiet besteht zu 99% aus flachdächern.
    hier sollte man nicht nach "üblichen techniken" ausschau halten, sondern nach denen die gefordert sind.
    hierzu gehören nicht nur die wahl der abdichtung und anschlüssen sondern auch der schutz der abdichtung und oberbelag, notüberlauf ect, ect..
    und wenn ein dachdecker angst vor flachdächern hat, sollte er nochmal ein paar praktikas machen.
    ich rate ihnen zu einem größeren betrieb zu gehen, die erfahrungen bei verwaltungsgebäuden oder größeren flachdächern egal welcher art haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Alu beklipsen
    Von Jürgen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 08:24
  2. Wie Alu Regenrinne löten ?
    Von klauskolb im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 18:33