Ergebnis 1 bis 13 von 13

Fliesenbreite 89,3 cm für 90er Dusche?

Diskutiere Fliesenbreite 89,3 cm für 90er Dusche? im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    orangebug
    Gast

    Fliesenbreite 89,3 cm für 90er Dusche?

    Hallo,

    ich stehe gerade vor einem kleinen Problem.
    Ich habe eine 90er Dusche in die auch eigentlich 90 breite Fliesen sollten.
    Nun habe ich eine schöne Fliese in 89,3cm Breite gesehen - blödes Format.

    Meine Laienmeinung sagt mir: die Fliesen wird eh nicht bis ganz ins Eck verlegt weil ja noch eine Silikonfuge ins Eck muss. Also könnte das evtl. reichen.

    Aber was sagt der Profi dazu?

    Danke für eure Hilfe,

    orangebug
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesenbreite 89,3 cm für 90er Dusche?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    Sollte die Duschtasse in einer Raumecke platziert sein und somit von zwei Seiten eingefliest werden, kannst du zu den 89,3cm noch jeweils die Plattenstärke dazurechnen. Bei so langen Teilen gehe ich mal von ca. 10mm aus. Sollte also machbar sein.

    "Zur Not" kannst du auch die Duschwand nicht bündig mit der Tasse montieren lassen, sondern eben ein paar mm nach innen versetzt. Außerhalb sind dann eben ein paar mm. des Wannenrandes sichtbar.
    Oder aber du beginnst mit der Fliese neben der Duschwand. Soll heißen: genaues Maß vom Monteur geben lassen, wo das Profil für die Montage der Duschabtrennung auf der Wand endet. Dann mit der Fliese beginnen. Bringt dir auch ca. 10mm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Was heißt "habe Dusche"?
    Gehts da um einen Um- oder Neubau?
    Wie soll das Gefälle angeordnet werden?
    Wier wird ohne hohen Fugenanteil die nötige Rutschhemmung erreicht?

    @ itzebitze
    Ich hab das so verstanden, daß es um die Verlegung IN der Dusche geht (also um Bodenfliesen für wannenlose Dusche).

    Ich habe eine 90er Dusche in die auch eigentlich 90 breite Fliesen sollten.
    Aber eindeutig ist es nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nachtrag:

    Sollte es um Wandfliesen gehen, wäre es ja unproblematisch (weil die Wanne ja nicht vor, sondern unter die Fliesen käme).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    Dann hab ich das falsch verstanden. Bei Bodenfliesen hätte ich jetzt spontan kein Problem wg. den fehlenden 7mm gesehen.

    @orangebug: erleuchte uns.

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nachtrag:

    Sollte es um Wandfliesen gehen, wäre es ja unproblematisch (weil die Wanne ja nicht vor, sondern unter die Fliesen käme).
    Genau. Plus Fliesenstärke. Dann könnte sogar noch etwas abgeknabbert werden *mjam*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Mal OT: 90cm Fliesenbreite - wenn ich das Wachstum der Fliesenformate mal unreflektiert 20 Jahre in die Zukunft extrapoliere, dann kommt der Fliseur der Zukunft mit 5 Fliesen auf die Baustelle - 4 Wandfliesen und eine Bodenfliese. Aus dem Verschnitt wird dann die Verkleidung für Dusche und Badewanne gemacht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    orangebug
    Gast


    ja in der Tat die 5 Fliesen würd ich gerne nehmen, ich mag Fugen nicht.
    Aber leider ist das heute noch nicht umsetzbar.

    Es handelt sich um WANDfliesen.
    Auf den Boden kommt eine Wanne, ich mag keine auf dem Boden gefliesten Duschen.

    Was ihr beschreibt bestätigt meine Vermutung, dass eben durch die Dicke der angrenzenden Fliesen die 0,7 cm eh wieder versteckt werden. Allerdings war ich mir nicht sicher wie das mit der Duschwanne funktioniert, also ob die nach den Wandfliesen kommt oder vorher. In meiner jetzigen Wohnung danach, sprich zwischen Wanne und Wand befindet sich die Fliese. Das Bild des Architekten zeigt die Wanne allerdings unter den Fliesen, so dass die Fliesen oberhalb erst beginnen. Leider war der Architekt heute Morgen nicht zusprechen, so dass ich über eure Hilfe dankbar bin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    @hfrik: Genau so schaut's mal aus. Hab '89 das lernen begonnen und damals - zumindest in unserer Region - war 15/20 in und wurden fast überall verbaut. Da waren dann 20/25 schon "große Dinger". Keraion-Platten für Fassaden mal außen vor gelassen.

    Vergangenes Jahr hab ich für einen großen Fliesenbetrieb als Sub gearbeitet und die verlegen sehr oft 300/100 Platten. Da lassen dann sogar die tollen "Alleskönner-Hausmeister-Verleger" die Finger von. Aber dem Profi macht's auch nicht wirklich Spaß. Ich zumindest kann mich nicht wirklich mit solchen Übergrößen anfreunden.

    Fehlt nur noch, dass der Kunde sagt: Sind ja nur zwei Fliesen pro Wand, das sollten sie in ein zwei Stunden doch hinbekommen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von orangebug Beitrag anzeigen
    : Allerdings war ich mir nicht sicher wie das mit der Duschwanne funktioniert, also ob die nach den Wandfliesen kommt oder vorher. In meiner jetzigen Wohnung danach, sprich zwischen Wanne und Wand befindet sich die Fliese. Das Bild des Architekten zeigt die Wanne allerdings unter den Fliesen, so dass die Fliesen oberhalb erst beginnen. Leider war der Architekt heute Morgen nicht zusprechen, so dass ich über eure Hilfe dankbar bin.
    Fachlich richtig ist die Duschtasse unter den Fliesen. Ich lege "oben rum" immer alles fertig und lass die unteren ein zwei Reihen bei der Duschtasse frei. Im Idealfall klebt der Installateur bei Montage der Tasse ein Dichtband bereits mit an den Wannenrand. Dieses muss im Anschluss noch eingearbeitet werden. Abmauerung der Wanne und die fehlenden zwei Reihen anbringen. Fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    orangebug
    Gast
    danke Itzebitze,
    die fliesen über der Wanne beginnen zu lassen hat dann ja auch den Vorteil, dass bei einer undichten Fuge nicht sofort Wasser zwischen Fliesen und Wanne läuft, korrekt?
    Bei diesem Aufbau funktioniert das dann auch mit meinen schmäleren Fliesen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von orangebug Beitrag anzeigen
    danke Itzebitze,
    die fliesen über der Wanne beginnen zu lassen hat dann ja auch den Vorteil, dass bei einer undichten Fuge nicht sofort Wasser zwischen Fliesen und Wanne läuft, korrekt?
    So zumindest ist der Gedanke dahinter, richtig verstanden. Dasselbe gilt auch für Bodenfliesen, diese müssen unter die Wandfliesen geschoben werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    [QUOTE=orangebug;683444]

    ja in der Tat die 5 Fliesen würd ich gerne nehmen, ich mag Fugen nicht.
    Aber leider ist das heute noch nicht umsetzbar.


    Klar ist das umsetzbar... man muss halt nur das entsprechende Geld ausgeben.

    Operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Hast du die Maße der Fliese selbst genommen oder ist das aus nem Katalog? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es da deutliche Abweichungen geben kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen