Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Heimwerker
    Beiträge
    4

    Bodenplatte an Kellerwand verankern

    Hallo,

    ich plane eine Bodenplatte für meine Terrasse zu erstellen.
    Kann die Bodenplatte an der Kellerwand verankert werden, damit ein Absinken im Arbeitsgrabenbereich verhindert werden kann?
    Gibt es dann Probleme mit Kältebrücken etc.?

    Gruß, ammers
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte an Kellerwand verankern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Eher nein. Normal gründet man eine Terrasse separat. Anständige Dehn-/ Trennfuge einplanen und ausführen (lassen).
    Voraussetzung ist natürlich, dass der ehemalige Arbeitsraum ('einigermaßen') ordentlich verdichtet ist. Wenn einst nur der Füllboden reingekippt wurde ohne, dass ein Verdichtungsgerät im Einsatz war, wird es zu große und/ oder zu unterschiedliche Setzungen geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Heimwerker
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    Eher nein. Normal gründet man eine Terrasse separat. Anständige Dehn-/ Trennfuge einplanen und ausführen (lassen).
    Voraussetzung ist natürlich, dass der ehemalige Arbeitsraum ('einigermaßen') ordentlich verdichtet ist. Wenn einst nur der Füllboden reingekippt wurde ohne, dass ein Verdichtungsgerät im Einsatz war, wird es zu große und/ oder zu unterschiedliche Setzungen geben.



    Kannst Du etwas mehr zur Ausführung der Dehnfuge schreiben ?
    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    lass doch einfach die betonplatte weg . die macht sowieso nur ärger und kostet unnötig ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Heimwerker
    Beiträge
    4
    ne, habe dauernd Probleme mit Absackungen auf meiner Terrasse gehabt.
    Geplant ist auch eine entsprechende Terrassenüberdachung wozu ich sowieso Fundamente brauche.
    Eine Seitenverglasung der Terrasse sollte später auch möglich sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    leute - achtet hier auf die berufsbezeichnung - DIYhochdrei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Heimwerker
    Beiträge
    4
    "Das Bauexpertenforum kann Baulaien Hilfestellung in schwierigen Bausituationen geben und ihnen Wissen vermitteln, um Probleme zu vermeiden." - nichts mehr wollte ich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    dann bagger halt den mist wieder raus und bau die erde neu mit entsprechender verdichtung wieder ein, oder mach punktfundament bis auf den tragfähigen untergrund, aber das willste ja alles nicht hören sondern deinen mist abgenickt haben. zeig mir einen dübel oder sonst was was eine zulassung für deinen lastfall hat und für die verankerung in deinem nicht definierten mauerwerk taugt und du kriegst ein gummibärchen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von ammers Beitrag anzeigen
    "Das Bauexpertenforum kann Baulaien Hilfestellung in schwierigen Bausituationen geben und ihnen Wissen vermitteln, um Probleme zu vermeiden." - nichts mehr wollte ich!
    dann zitiere bitte auch noch den textteil zum DIY.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von ammers Beitrag anzeigen
    ne, habe dauernd Probleme mit Absackungen auf meiner Terrasse gehabt.
    Das ist doch dann kein Problem der Terrasse, sondern des Untergrundes. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen ... rausschaufeln und neu einbauen, dabei auf die Verdichtung achten !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen