Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Linz
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    4

    Unterspannbahn für Titanzinkdach nötig?

    Benötige ich bei einem Titanzinkdach eine Unterspannbahn mit PPGeflecht?
    Bin mir nicht sicher, weil ich das gelesen habe:
    http://www.ikz.de/1996-2005/2000/18/0018084.php

    Überhaupt scheint Titanzinkblech nicht einfach zu verbauen sein:
    http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&...oJHHoPeFxVraJQ

    Hat mir da der Dachdecker das richtige empfohlen?
    (Ich will eigentlich "nur" Eternitdach in Sattelform (25°) sanieren.....)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterspannbahn für Titanzinkdach nötig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    Hallo donkey.

    Hast Du Deine eingestellten Beiträge aufmerksam gelesen?
    Trennlagen sollen u.a. verhindern/minimieren, daß "Sekundärwasser" an die Unterseite der Scharen gelangt. (Hier ist besonders Zink gefährdet)
    Bei Trennlagen mit PP-Geflecht soll auch Feuchte abgeführt werden können, welche z.B. von außen eindringen könnte.
    Die Beurteilung der Gesamtsituation muß Dein Dachdecker/Klempner vor Ort übernehmen.

    Übrigens DN 25°..., da kann als Deckstoff eine ganze Menge verarbeitet werden.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen