Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Verblender WDF erhöht Lohn-Kosten??

Diskutiere Verblender WDF erhöht Lohn-Kosten?? im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Kiel
    Beruf
    IT-Consultant
    Beiträge
    9

    Frage Verblender WDF erhöht Lohn-Kosten??

    Hallo Forum,

    wir stehen kurz vor dem Beginn der Erdarbeiten (1-Familienhaus, voll-unterkellert).
    Unser Architekt hat uns den Verblender im Normalformat (NF - 48 Steine pro m² - 0,32 Netto Euro pro Stein) angeboten.
    Das gesamte Haus soll verblendet werden; hieraus ergibt sich eine Gesamtfläche von 160m² lt. Architekt.

    Jetzt haben wir uns mal umgesehen und festgestellt, dass wir zu dem Preis von 0,32 Euro netto pro Stein so gut wie gar keinen Stein bekommen. Das wäre unterste Preiskategorie lt. Auskünfte diverser Baustoffzentren.

    Unser Wunsch-Stein hat ein anderes Format -> WDF - 60 Steine pro m²
    ich habe das unserem Archi mitgeteilt und der will dafür alleine knapp 3800 euro mehr Lohnkosten haben.?????
    3800 Euro für ~10 Steine pro m² mehr.
    Ist das normal?

    Hier einmal die Kostenaufstellung mit NF-Steinen:

    Verblendung inkl. Dämmung 8cm Mineralwolle:
    Material: 6100,-- Brutto
    Lohn: 12300,-- Netto

    Meine Fragen:
    1) Sind die Mehrkosten gerechtfertigt (WDF <-> NF)
    2) Liegen die o.a. Kosten mit NF gesehen auf die Verblender-Fläche im Rahmen?

    Vielen Dank für viele Antworten.

    Karsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verblender WDF erhöht Lohn-Kosten??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren