Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl-Ing.
    Beiträge
    53

    Welche Dübel für Vollgipsplatten

    Hallo Leute,

    welche Dübel verwendet man dann eigentlich für Vollgipsplatten, die Spreizdübel oder eher die mit Gewindespirale.
    Angeschraubt werden sollte eine Wandhalterung für einen Flachbildschirm. Die bisherigen Aussagen von "Dübelverkäufern" und technischen Datenblättern der Hersteller sind nicht so 100 % überzeugend.

    Gruß Holdi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Dübel für Vollgipsplatten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    Ich gehe mal davon aus das die Wände schon ferig sind und Keine Wandverstärkung mehr eingebracht werden kann.
    Ich verwende selber die Einschraubspiralen und habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Nu weiß ich natürlich nicht wie groß und schwer das Gerät ist. Ich denke aber das sich zu diesem Thema unsere Trockenbauexperten sicherlich noch melden werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl-Ing.
    Beiträge
    53
    Die Wände sind schon fertig und nach damaliger Rücksprache mit Bauleiter und Gipser, sollte die Wand keine Probleme machen, Verstärkung nicht notwendig.
    Jetzt beim Bohren fiel mir auf, daß es - logischerweise - sehr leicht ging. Das sagt aber ja nichts über die Druckfestigkeit des Gipses aus, mit der der Spreizdübel gehalten werden kann.
    Bevor ich den LCD da dranhängen wollte, dachte ich, frag ich mal die Trockenbauprofis an.

    Gruß Holdi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Vollgipsplatten
    @Flocke, da sind GK Dübel falsch ! Was du meinst, sind GK ( Gipskarton ) Wände.

    In Gipsdielen sind Spreizdübel üblich, ähnlich wie bei Yton .



    suche mal unter GB 10 Dübel

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    @peeder: Danke, man lernt eben nie aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl-Ing.
    Beiträge
    53
    Habe auch die Spreizdübel genommen. Das Vorbohren mit kleinem Bohrer war mir von der Leichtigkeit etwas suspekt. Beim Aufbohren auf 10 mm hat man dann die Druckfestigkeit der Vollgipsplatten gemerkt.
    Bis jetzt hält der TV.

    Gruß und Danke nochmals

    Holdi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen