Ergebnis 1 bis 7 von 7

Sinnvoler Bodenaufbau bei 16cm im EG und 14cm im DG

Diskutiere Sinnvoler Bodenaufbau bei 16cm im EG und 14cm im DG im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Ochtrup
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43

    Sinnvoler Bodenaufbau bei 16cm im EG und 14cm im DG

    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade mit den Bodenaufbau unseres EFH und bevor ich mich mit den Estrichleger auseinander setze habe ich einige Fragen:.
    Wir haben im EG eine Gesamthöhe von 16cm und im DG von 14cm zur Verfügung.
    Im kompletten Haus wird eine Fußbodenheizung verlegt.
    Im gesamten Wohnbereich werden Fliesen und in den Schlafzimmer Laminat verlegt.

    Wie sieht hier ein sinnvoller Bodenaufbau aus?

    Ich habe gelesen das im EG (ohne Keller) eine Bitumenschweißbahn auf der Betondecke aufgebracht wird.
    Diese Schweißbahnen überdecken sich ja an den Rändern und bilden eine dickere Wulzst.
    Legt man einfach die Dämmung auf diesen Schweißbahnen so das sich diese Wulste in die Dämmung drücken oder muss die Dämmung an den Wulzsten extra ausgeschnitten werden damit die Dämmung plan aufliegt?

    Vielen Dank und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sinnvoler Bodenaufbau bei 16cm im EG und 14cm im DG

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Donauwörth
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    32
    Was hat das Haus für Außenwände, Ziegel oder Holz?
    Habt ihre an den Außenwänden eine sog. Mauersperrbahn?
    Wenn ja wo, auf der Bodenplatte oder auf der ersten Steinreihe?

    Liefere mal mehr Infos zum Haus, dann kann man leichter helfen und muss nicht im trüben fischen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Oellness Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade mit den Bodenaufbau unseres EFH und bevor ich mich mit den Estrichleger auseinander setze habe ich einige Fragen:.
    Vor dem Estrichleger kommt der Planer, also die Frage, was ist geplant?
    Irgendwo wurde der Bodenaufbau ja festgelegt.

    Meist befinden sich auf dem Rohbetonboden auch so Dinge wie E-Leitungen oder Wasserleitungen. Sinnvollerweise wird man dann die Dämmebene in 2 Schichten ausführen. Die Überlappung der Schweißbahnen ist dabei das geringste Problem.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Ochtrup
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von ludeguent Beitrag anzeigen
    Was hat das Haus für Außenwände, Ziegel oder Holz?
    Habt ihre an den Außenwänden eine sog. Mauersperrbahn?
    Wenn ja wo, auf der Bodenplatte oder auf der ersten Steinreihe?

    Liefere mal mehr Infos zum Haus, dann kann man leichter helfen und muss nicht im trüben fischen....
    Hallo,
    das Haus hat ein zweischaliges Mauerwerk aus 15cm KS plus, 16cm WLG035 und Klinker.
    Unter der ersten Steinschicht liegt die Mauersperrbahn an die dann die Bitumenschweißbahn angeschweißt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Donauwörth
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    32
    Dann sollte noch geklärt werden ob Leitungen und Rohre (Elektrik, Heizung, Sanitär und Lüftung) auf dem Rohboden geführt werden?
    Außerdem wäre noch wichtig, was im Wärmeschutznachweis aufgeführt, sprich erforderliche U-Werte usw.... dann kann man das Material(-dicken) (EPS) wählen.
    Gibt es keinen Ausführungsplan mit einer Detailzeichnung?

    Vom Prinzip her sieht es dann so aus......

    Name:  Damenname.jpg
Hits: 14068
Größe:  40.9 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Ochtrup
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von ludeguent Beitrag anzeigen
    Dann sollte noch geklärt werden ob Leitungen und Rohre (Elektrik, Heizung, Sanitär und Lüftung) auf dem Rohboden geführt werden?
    Außerdem wäre noch wichtig, was im Wärmeschutznachweis aufgeführt, sprich erforderliche U-Werte usw.... dann kann man das Material(-dicken) (EPS) wählen.
    Gibt es keinen Ausführungsplan mit einer Detailzeichnung?

    Vom Prinzip her sieht es dann so aus......
    Vielen Dank,

    Es werden elektrische Leitungen und Rohre über den Rohboden geführt.

    Es gibt einen Ausführungsplan, nur den hab ich noch nicht weil der Herr im Urlaub ist.

    Interessantes Bild, wo hast Du das her?

    Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Oellness Beitrag anzeigen
    Vielen Dank,

    Es werden elektrische Leitungen und Rohre über den Rohboden geführt.

    Es gibt einen Ausführungsplan, nur den hab ich noch nicht weil der Herr im Urlaub ist.
    Na also, dann wird alles nicht so kompliziert als gedacht.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen