Ergebnis 1 bis 7 von 7

Soll ich die Rechnung kürzen?

Diskutiere Soll ich die Rechnung kürzen? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Informatikkaufmann
    Beiträge
    114

    Soll ich die Rechnung kürzen?

    Hallo,

    meinem Sani sind folgende Missgeschicke beim meinem Umbau passiert:
    1. HKs Wohnzimmer hatte er falsch angebracht, er wollte neuen HK bestellen weil einer nicht passte (wäre dann über gewesen) und der eingebaute HK wäre optisch zu klein für die Niesche gewesen. Ich sprach dies an, dann wurde dies korrigiert.
    2. 1x Befestigung HK Wohnzimmer und 2x KiZi Außenwand durchgebohrt, Putz abgefallen (ich mache aber Außendämmung später drauf)
    3. Falscher Abfluss und Wasserzuleitung und Abfluss Waschbecken gelegt: Für Doppelwaschbecken in der Mitte nur 1x Zuleitungen und Abfluss. -> Vorgesehener Waschtischunterschrank passte nicht.
    3. Toilette OG sollte etwas erhöht montiert werden. Ist nun auf 48cm Sitzhöhe. Im EG wurde für "leicht erhöht" auf 43cm montiert. Aussage Sani-Chef: neues Mass in Innung, immer Montage auf 45-50cm. Mitarbeiter vom Sani weiß davon aber nix. Ausrede vom Sani-Chef?
    4. Stromleitung durchgebohrt bei Montage Durchlauferhitzer, Elektriker musste neue Leitung legen.
    5. Abstandshalter der HKs Wohnzimmer und Kizi waren bei der ersten Montage abgefallen, wurde aber korrigiert
    6. Befestigung HK Flur extrem schiefes Befestigung auf einer Seite gemacht, Abstand war von Wand zum HK war zuerst 8cm (Dicke HK: 6cm) zu weit weg, danach musste ein Loch in Wand, obwohl schon Tapeziert war, damit die Rohre tiefer verlegt werden können in der Wand. Der Anschluss des HK an den Rohren ist nun Unterputz.
    7. Rohr HK Küche aus versehen abgerissen, Loch muss gemacht werden, obwohl Tapeziert war.
    8. Wassereimer DG umgefallen, nicht von selber aufgewischt! Parkett liegt im Bad DG, sollte drin bleiben. Keine Schäden zum Glück hier sichtbar.
    9. HK Arbeitszimmer zu gross, passt nicht, Neuer wurde bestellt: 7 Wochen Lieferzeit.
    10. Wasserzähler zählte Verbrauch, obwohl nicht vorhanden. Keine vor Ort Unterstützung des Sani, nur telefonisch. Problem dann selber gefunden über diese Forum: Rückschlagventil zwischen 2 Etagen fehlte. Wenn unten jemand Wasser auf und zu drehte, pendelte Wasser durch den Zähler im OG.
    11. Zahlreiche Nachbesserungen waren nötig: WC war nicht richtig fest, Drückerkopf nicht richtig fest, Heizkörper im Bad tropfte nach Befestigung, Syphon Waschbecken tropfte etc.
    12. HK ist DG wurden nicht warm. 2 Heizkreise vorhanden für EG und OG mit DG. Problemlösung: Pumpe höher gedreht. Vermutlich nicht die korrekte Lösung.

    Was denkt Ihr sollte ich hier alles zahlen? Rechnung kürzen nur von Dienstleistung oder auch von Material möglich. Wieviel % ist denkbar?

    Danke für eure Meinungen.
    Eric
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Soll ich die Rechnung kürzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von ITEric Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meinem Sani sind folgende Missgeschicke beim meinem Umbau passiert:
    1. HKs Wohnzimmer hatte er falsch angebracht, er wollte neuen HK bestellen weil einer nicht passte (wäre dann über gewesen) und der eingebaute HK wäre optisch zu klein für die Niesche gewesen. Ich sprach dies an, dann wurde dies korrigiert.Also kein Schaden
    2. 1x Befestigung HK Wohnzimmer und 2x KiZi Außenwand durchgebohrt, Putz abgefallen (ich mache aber Außendämmung später drauf).Also kein Schaden
    3. Falscher Abfluss und Wasserzuleitung und Abfluss Waschbecken gelegt: Für Doppelwaschbecken in der Mitte nur 1x Zuleitungen und Abfluss. -> Vorgesehener Waschtischunterschrank passte nicht.Was ist gemacht worden?
    3. Toilette OG sollte etwas erhöht montiert werden. Ist nun auf 48cm Sitzhöhe. Im EG wurde für "leicht erhöht" auf 43cm montiert. Aussage Sani-Chef: neues Mass in Innung, immer Montage auf 45-50cm. Mitarbeiter vom Sani weiß davon aber nix. Ausrede vom Sani-Chef?Jain! Schaden =??? Was
    4. Stromleitung durchgebohrt bei Montage Durchlauferhitzer, Elektriker musste neue Leitung legen.Kosten Eli = Schaden
    5. Abstandshalter der HKs Wohnzimmer und Kizi waren bei der ersten Montage abgefallen, wurde aber korrigiertKein Schaden
    6. Befestigung HK Flur extrem schiefes Befestigung auf einer Seite gemacht, Abstand war von Wand zum HK war zuerst 8cm (Dicke HK: 6cm) zu weit weg, danach musste ein Loch in Wand, obwohl schon Tapeziert war, damit die Rohre tiefer verlegt werden können in der Wand. Der Anschluss des HK an den Rohren ist nun Unterputz.Malerarbeiten = SChaden
    7. Rohr HK Küche aus versehen abgerissen, Loch muss gemacht werden, obwohl Tapeziert war..Malerarbeiten = SChaden
    8. Wassereimer DG umgefallen, nicht von selber aufgewischt! Parkett liegt im Bad DG, sollte drin bleiben. Keine Schäden zum Glück hier sichtbar..Kein Schaden
    9. HK Arbeitszimmer zu gross, passt nicht, Neuer wurde bestellt: 7 Wochen Lieferzeit.Kein Schaden

    10. Wasserzähler zählte Verbrauch, obwohl nicht vorhanden. Keine vor Ort Unterstützung des Sani, nur telefonisch. Problem dann selber gefunden über diese Forum: Rückschlagventil zwischen 2 Etagen fehlte. Wenn unten jemand Wasser auf und zu drehte, pendelte Wasser durch den Zähler im OG...Schaden nicht bezifferbar
    11. Zahlreiche Nachbesserungen waren nötig: WC war nicht richtig fest, Drückerkopf nicht richtig fest, Heizkörper im Bad tropfte nach Befestigung, Syphon Waschbecken tropfte etc...Kein Schaden
    12. HK ist DG wurden nicht warm. 2 Heizkreise vorhanden für EG und OG mit DG. Problemlösung: Pumpe höher gedreht. Vermutlich nicht die korrekte Lösung.Dann korrekte Lösung suchen!

    Was denkt Ihr sollte ich hier alles zahlen? Rechnung kürzen nur von Dienstleistung oder auch von Material möglich. Wieviel % ist denkbar?

    Danke für eure Meinungen.
    Eric
    Kürzen kannst Du genau das, was Dir an Schaden entstanden ist.
    Schmerzensgeld gips auf dem Bau nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Informatikkaufmann
    Beiträge
    114
    Danke für die Info. Die Elektrikerkosten habe ich. Bei 3. hat mir mein Schreiner einen Waschtischunterschrank nach Maß gemacht. Vermutlich kann ich dann nur die Mehrkosten vom Waschtischunterschrank ansetzen?

    Malerarbeiten habe ich selbst durchgeführt. Kann ich Lohn für die Eigenleistung auch ansetzen?

    Gruß
    Eric
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Informatikkaufmann
    Beiträge
    114
    Noch eine Frage:
    Ich habe gehört, dass bei neuen Heizkörpern die Wassermenge eingestellt werden muss je HK, die tatsächlich benötigt wird.
    Wenn ich ein Angebot mit Inhalt "neue HK inkl. Montage" habe, ist dies dann nicht auch vom Sani korrekt einzustellen?

    Gruß
    Eric

    PS. Altbau, getauscht wurden ca. 40 Jahre alte HKs, Leitungen wurden erweitert, HKs hinzugefügt und verlegt, alte Leitung blieben teilweise bestehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von ITEric Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage:
    Ich habe gehört, dass bei neuen Heizkörpern die Wassermenge eingestellt werden muss je HK, die tatsächlich benötigt wird.
    Wenn ich ein Angebot mit Inhalt "neue HK inkl. Montage" habe, ist dies dann nicht auch vom Sani korrekt einzustellen?
    Nicht unbedingt. Wurde ein Abgleich mit beauftragt? Eine Einregulierung kann sehr aufwendig werden, weil alle Heizkörper evtl. neu eingestellt werden müssen.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Informatikkaufmann
    Beiträge
    114
    OK, aber was ich so gelesen habe, sollte man dies durchführen, vor allem, wenn HKs im ausgebauten DG nicht warm werden. Mein Sani hat als Lösung die Pumpe auf 90% laufen.
    Ich denke ein Fachbetrieb sollte zumindest den Kunden darauf hinweisen.

    Gruß
    Eric
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von ITEric Beitrag anzeigen
    Ich denke ein Fachbetrieb sollte zumindest den Kunden darauf hinweisen.
    Mag schon sein, aber ein nicht erteilter Hinweis auf kostenerzeugende Zusatzarbeiten ist kein Grund zur Rechnungskürzung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen