Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schilfrohrgeflecht hällt nicht und kann mit dem Putz runterstürzen

  1. #1
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg

    Beruf
    Zimmermeister

    Beiträge
    3,449

    Schilfrohrgeflecht hällt nicht und kann mit dem Putz runterstürzen

    Ich habe in der Vergangenheit sehr viel für eine Hausverwaltung gearbeitet.
    Bei der Sanierung eines Wasserschadens mußten wir eine Decke öffen. Kaum war die Säge angesetzt kam die Decke am Stück runter. Ein Kollege mußte ins Krankenhaus.
    Wir haben seit dem bei jedem Mieterwechsel die Decken in den Wohnungen kontrolliert und ggf. erneuert.
    Nun bin ich nicht mehr für diese Verwaltung tätig, weiß aber das im Prinzip alle DG Wohnungen das Problem haben, das das Schilfrohrgeflecht als Putzträger nicht ausreichend befestigt ist und jedem der nun versucht was schweres an die Decke zu hängen auf den Kopf stürzen kann.
    Frage: Bin ich aus der Haftung raus, oder kann ich noch belangt werden. Die Verwaltung wurde damals von mir schriftlich informiert das die Decken nicht die nötige Stabilität haben und erneuert werden sollten.
    "Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

    max frisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg

    Beruf
    Trockenbaumeister

    Beiträge
    6,120
    an das Schilfrohrgeflecht kannst du eh nichts hängen, ob leicht oder schwer, dafür musst du den Balken suchen und direkt schrauben.
    Ich denke du hast deine Pflicht erfüllt, kannst ja niemand zwingen die Decken zu erneuern.
    Gipser

    Trockenbau ist eben mehr als nur ein paar Platten anschrauben.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Themenstarter
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg

    Beruf
    Zimmermeister

    Beiträge
    3,449
    Die Decken hängen in fast allen Wohnungen schon durch. In der Mitte so ca 3 cm, weil eben die nägelchen der Schilfputzmatten nicht mehr im Holz sind. Die decken darf man wirklich nicht beschädigen. Ich sehe immer wieder spezialisten die einen Hängesessel oder ähnliches versuchen aufzuhängen
    "Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

    max frisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Manfred Abt
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Köln

    Beruf
    Bauingenieur

    Benutzertitelzusatz
    Planungsbüro für Tiefbau

    Beiträge
    3,397
    die Aussage, dass der Kollege ins Krankenhaus musste klärt doch, dass ein hohes Gefährdungspotential besteht. Ein auf dem Boden krabbelndes Baby dürfte da noch etwas mehr gefährdet sein. Und Auslöser für den Absturz dieser Decke sind in viele Richtungen denkbar.

    Insofern würde ich mich nicht an der Frage der eigenen Haftung orientieren sondern vielmehr daran, wie ich mit meinem eigenen Verhalten dafür sorgen kann, dass dieser Missstand beseitigt wird. Vermutlich gehts nur über die Presse.
    Viele Grüße vom Wasserbauingenieur aus Köln

    Manfred Abt

    AQUA-Bautechnik GmbH
    Ingenieurbüro für Tiefbau
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Berlin

    Beruf
    Ingenieur

    Beiträge
    317
    Zitat Zitat von Manfred Abt Beitrag anzeigen
    Insofern würde ich mich nicht an der Frage der eigenen Haftung orientieren sondern vielmehr daran, wie ich mit meinem eigenen Verhalten dafür sorgen kann, dass dieser Missstand beseitigt wird. Vermutlich gehts nur über die Presse.
    Bauaufsicht wäre in meinen Augen die richtige Adresse, wenn der Eigentümer nicht auf die Hinweise zu Gefahren für Leib und Leben der Bewohner reagiert. Gefahrenabwehr ist erstmal Sache der zuständigen Behörden.

    Gruß Mathie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •