Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Niddatal
    Beruf
    IT-Koordinator
    Beiträge
    6

    fehlende Unterlagen beim Neubau nach Insolvenz......

    Hallo,
    nachdem unser Bauträger insolvent gegangen ist zackern wir mit dem Insolvenzverwalter herum, der noch Geld aus der Schlussrate haben will.

    Nun stellt sich unter anderem heraus, dass wohl weder Unterlagen zur Heizungsberechnung, Auslegung der Anlage, vorhanden sind, noch der gesetzlich für Neubauten erforderliche Energiepass um auch schriftlich zu haben das man ein KFW70 Haus hat.

    Was kostet es denn ungefähr wenn man solch einen Energiepass nachträglich erstellen lassen will? Kann da jemand eine reelle Schätzung abgeben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. fehlende Unterlagen beim Neubau nach Insolvenz......

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    am besten einen örtlich ansässigen experten fragen. der muss sich ja erst einmal in einiges einlesen und eventuell vor ort einiges im bestand aufnehmen. es kann sein, dass dasalles nur nach zeitaufwand geht.

    ich hoffe ihr habt einen anwalt. ist das wirklich ein bauträger?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Niddatal
    Beruf
    IT-Koordinator
    Beiträge
    6
    danke erstmal für die Info,

    ich glaube doch mal das man das Bauträger nennt.
    [MOD] NEIN!!! [/MOD]
    War die Firma isdochegal, die nun als isauchegal weitermacht als wär nix gewesen.

    Klar haben wir einen Anwalt, aber der kostet natürlich ordentlich und Rechtsschutz gibt es für Bauangelegenheiten nicht, das habe ich schon geklärt. Wird noch lustig.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (16.04.2012 um 10:27 Uhr) Grund: nw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nicht mehr hier
    Beruf
    Immobiliendienstleister
    Beiträge
    1,059
    Um Bauträger richtig zu definieren, ihr habt Haus und Grundstück zusammen gekauft oder hat euch das Grundstück bereits gehört und dann wurden die Aufträge vergeben ?

    Sollte wirklich der erste Teilsatz zutreffen, seit nett zum Insolvenzverwalter, denn der dürfte noch im Grundbuch stehen und lässt sich eine Zustimmung zur Umschreibung gerne mal fürstlich bezahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Niddatal
    Beruf
    IT-Koordinator
    Beiträge
    6
    okay, dann ist es wohl kein Bauträger und nett bin ich trotzdem zum Insolvenzverwalter. Oftmals ist meine zu schnell vertrauensseelige Art eher mein Verhängnis als meine Unfreundlichkeit ;O)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen