Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Verwaltungsbetriebswirt
    Beiträge
    8

    Einfamilienhaus mit 3 Kinderzimmern und einem Arbeitszimmer - Grundrisse

    Guten Tag,

    wir wollen von einem ortsansässigen Bauunternehmen ein Einfamilienhaus errichten lassen. Unser derzeitiger "Favorit" ist von Beruf Bauingenieur und hat uns erste Pläne zukommen lassen.
    Unsere Anforderungen waren eher praktischer und nicht optischer Natur. Dementsprechend ist natürlich kein architektonisches Meisterwerk gefordert. Wir benötigen 1 Arbeitszimmer im Erdgeschoss, damit man auch wenn die Kinder im Bett liegen noch arbeiten kann.

    Im OG soll es ein Elternschlafzimmer, ein Badezimmer und drei Kinderzimmer geben.


    Grundriss unten Ursprungsversion.jpgGrundriss oben Ursprungsversion.jpgGrundriss unten Erweiterung.jpgGrundriss oben erweitert.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einfamilienhaus mit 3 Kinderzimmern und einem Arbeitszimmer - Grundrisse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Verwaltungsbetriebswirt
    Beiträge
    8
    Ein Klick auf die falsche Taste... Und schon ist es veröffentlicht. Sorry.

    Deshalb weiter auf diesem Wege:

    Als Anlage habe ich die beiden Ursprungsversionen des Bauingenieurs angehängt. Bei den beiden anderen Versionen handelt es sich um Erweiterungen, die wir - natürlich nicht professionell - eingearbeitet haben.

    Wir bitten um kritische Anmerkungen, da wir bald wieder die Gespräche zum Bauprojekt aufnehmen wollen VIELEN DANK!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    eingang mit direkt anhängendem wc und nach außen öffnender wc-tür ist eine denkbar schlechte lösung. ich wüsste nicht was man noch schlechter machen kann dabei.

    die 45°-ecken sind fürchterlich und verkrampfen alles.

    küche - essplatz ist zu weit von einander entfernt, das gibt kilometergeld.

    das bad wird über den essplatz angebunden, alle leitungen maschieren durch den ess- und wohnraum, küche und wc liegen in anderen bereichen, das gibt einen fast dreifachen installationsaufwand - wird also unnötig teuer. das bad im südwesten ist an der schokoladenseite des hauses platziert.

    ansichten und schnitt fehlen.

    den grundrissen kann ich nichts positives abgewinnen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast
    Und ich werd es nie verstehen, warum man wertvollen Raum verschenkt, nur weil ich von oben auf die Köpfe der Besucher gucken will...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von BauJones Beitrag anzeigen
    Unsere Anforderungen waren eher praktischer und nicht optischer Natur. Dementsprechend ist natürlich kein architektonisches Meisterwerk gefordert.
    Schliesst denn das eine das andere aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von BauJones Beitrag anzeigen
    Im OG soll es ein Elternschlafzimmer, ein Badezimmer und drei Kinderzimmer geben.
    ich zähle im og aber nur 2 kinderzimmer, ein elternschlafzimmer und einen gastraum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    21
    werden nur bei mir die Bilder so klein dargestellt oder ist das bei euch aus so klein?

    mit nem externen Hoster könnte man vllt sogar mehr erkennen als die wandumrisse...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Verwaltungsbetriebswirt
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen


    küche - essplatz ist zu weit von einander entfernt, das gibt kilometergeld.

    das bad wird über den essplatz angebunden, alle leitungen maschieren durch den ess- und wohnraum, küche und wc liegen in anderen bereichen, das gibt einen fast dreifachen installationsaufwand - wird also unnötig teuer. das bad im südwesten ist an der schokoladenseite des hauses platziert.
    Es soll in der Küche einen kleinen Essplatz geben. Für vier Personen. Der Weg wäre also nur in seltenen Fällen so weit.

    Das mit den Wasserleitungen in allen Wänden ist ein guter Gedanke. Danke dafür.

    Aber das Gastzimmer zum Bad umzufunktionieren würde auf Grund der Deckenschrägen schwer sein. Das heißt Gastzimmer, weil es für einen familiären Dauergast gedacht ist. Mit dem Wort Kinderzimmer 3 wollen wir keine schlafenden Hund wecken. Zur Zeit gibt es zwei Kinder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    rolf: Wir haben das Bad im Norden. Durch die Sonne sind im Winter oft alle Zimmer warm, bis auf das Bad. Der einzige FBH-Kreis, der offen ist, ist folglich der Kreis vom Bad. Darauf habe ich gedacht, falls wir nochmal bauen sollten, kommt das Bad in südliche Richtung. Wäre das so falsch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die südseite ist die sonnenseite des hauses, dort sollen die lebensräume hin, nicht die räume, die am tag hin und wieder einmal kurzfristig aufgesucht werden. das bad im norden ist grundsätzlich richtig, im süden ist das bad verkehrt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ... die am tag hin und wieder einmal kurzfristig aufgesucht werden. ...
    Diese Aussage stimmt sicherlich für das deutsche Bürgertum das es seit 1900 gibt.

    Unsere Gesellschaft kennt heute auch Lebensweisen, die aus anderen Kulturen inspiriert sein können, wo das Bad eine zentrale Position im Alltag bei Entspannung und Kultur einnimmt. Deshalb werden nicht zuletzt die Badewannen und Duschen auch immer größer und funktioneller. Wir möchten unser lichtdurchflutetes Bad in Süd-Ost-Lage mit Familenbadewanne nicht mehr missen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Marion
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    .
    Benutzertitelzusatz
    Miss Google
    Beiträge
    2,365
    Zitat Zitat von ralf9000 Beitrag anzeigen
    Diese Aussage stimmt sicherlich für das deutsche Bürgertum das es seit 1900 gibt.

    Unsere Gesellschaft kennt heute auch Lebensweisen, die aus anderen Kulturen inspiriert sein können, wo das Bad eine zentrale Position im Alltag bei Entspannung und Kultur einnimmt. Deshalb werden nicht zuletzt die Badewannen und Duschen auch immer größer und funktioneller.
    Deutsches Bürgertum ... unsere Gesellschaft ... andere Kulturen ... zentrale Position im Alltag bei Entspannung und Kultur

    Es gilt immer noch: ein Entwurf sollte im Gesamten stimmig sein und Präferenzen, die durchaus sein dürfen, sollten nicht zu Lasten anderer Anforderungen durchgesetzt werden.

    Wie oft hatten wir das hier schon? Die tolle Galerie musste sein und Kinderzimmer hatte die tolle Aussicht durch die Dachflächenfenster in den Himmel, das Bad im schönsten Raum des OG und unmöblierbare Indivdualräume, Bäder größer als Kinderzimmer, usw... Das Bad ist nach Auto und Küche zum Statussymbol geworden.

    Solange meine Kinder die schöneren, größeren, helleren usw. Zimmer bekommen und daher das Bad im Norden bleibt, bin ich gerne Teil des Bürgertums seit 1900.

    Marion
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von kehd Beitrag anzeigen
    rolf: Wir haben das Bad im Norden. Durch die Sonne sind im Winter oft alle Zimmer warm, bis auf das Bad. Der einzige FBH-Kreis, der offen ist, ist folglich der Kreis vom Bad. Darauf habe ich gedacht, falls wir nochmal bauen sollten, kommt das Bad in südliche Richtung. Wäre das so falsch?
    Nun ja, Du beantwortest die Frage ja selbst. Die Zimmer (in denen man sich länger aufhält) sind warm - das ist doch das wichtige. Was würde es Dir nutzen, wenn im Winter Dein Bad durch die Sonneneinstrahlung warm ist? Gehst Du dann nur ins Bad wenn das der Fall ist? Außerdem möchte ich gerade im Bad warme Füße - von daher wäre die FBH sowieso an...
    Upps. Ich war ja garnicht gefragt

    viele Grüße

    Heiko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von ralf9000 Beitrag anzeigen
    ....Wir möchten unser lichtdurchflutetes Bad in Süd-Ost-Lage mit Familenbadewanne nicht mehr missen.
    schön und gut, aber nicht auf kosten der aufenthaltsräume kinderzimmer.
    oder aalt ihr euch täglich 6 std. in der familienwanne?

    dann lieber badkultur "1900 jahrhundert", und lichtdurchflutete kinderzimmer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von ralf9000 Beitrag anzeigen
    Wir möchten unser lichtdurchflutetes Bad in Süd-Ost-Lage mit Familenbadewanne nicht mehr missen.
    wenn eure anderen lebensräume in adäquater größe an der sonnenseite orientiert sind, ist dagegen auch nichts einzuwenden. deine antwort gilt für dein haus, hier liegt ein anderer entwurf vor, der deine kriterien nicht aufweist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen