Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    72

    Arbeiten mit einem Minikran

    Hallo zusammen,

    ich habe vor mein EFH mit XL KS Steinen zu mauern. Dies benötigt ein Minikran.
    Ein Kran ist auf der Baustelle nicht möglich, da der Baustrom dafür nicht ausgelegt ist.

    Nun bin ich am überlegen, wie man den Minikran von Etage nach Etage bekommt?

    Nach unten in die Sohle sollte kein Problem darstellen, dies wird gemacht wenn die KS Steine geliefert werden. Dann kann der KS Lieferant mit einem Autokran den Minikran nach unten in den Keller packen.

    Nur, was ist wenn der Keller gemauert ist? Der Kran muss raus, bevor die Decke betoniert wird?!

    Wie habt Ihr es gehandhabt?

    Würde mich über Tipps freuen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Arbeiten mit einem Minikran

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Hallo,
    es ist eigentlich kein problem den minikran mit ladekran von etage zu etage umzusetzen.
    Steinlieferanten stellen den minikran günstig zu verfügung.
    Kran auf die kellersohle, wenn die decke kommt kran raus. Wenn steine EG kommen kran auf der decke usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Davon abgesehen, dass ich einen Minikran auf der Baustelle für Unfug halte - ohne Baustellenkran, aber der Logistiker würde wie folgt denken.
    1. KS-Lieferant setzt den MK in den Keller bei der 1. Lieferung
    2. Mobilkran hebt den MK im Zuge der Verlegung der Teilefertigdecke aus dem Keller und stellt diesen so ab, dass dieser vom KS Lieferanten greifbar ist.
    3. Im Zuge der ersten Anlieferung der EG-KS Steine setzt der KS-Kranwagen den MK auf die Decke über KG

    Das selbe bei den Folge Etagen.
    Interessant wird es im DG.
    Hier entweder eine Mobilkran nur zum Absetzen bestellen.
    oder
    KS-kann den noch über den Drempel greifen - und kommt ach mit dem großen Wagen zur Abholung (Klärungbedarf beim Werk)
    Oder - im Zuge des Richtens, falls der Zimmermann einen Kran hat oder bestellen muss. Dann aber Lastdiagramm des Kranes abstimmen.
    Immerhin wiegt zB der MK400 (die haben wir) 1750 KG (in etwa oder so ähnlich)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    DG wieder mit kleinformate ohne minikran mauern, ist wirtschaftlicher

    Wenn man den ballast abnimmt wiegt der nur die hälfte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von Yilmaz Beitrag anzeigen
    DG wieder mit kleinformate ohne minikran mauern, ist wirtschaftlicher
    Wieso ist es wirtschaftlicher?

    Wenn man irgendwelche Polen/Rumänen für 8 € die Stunde hat, dann vielleicht. Aber mit einem Minikran und XL Formate geht es, so denke ich es, deutlich schneller.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von JB2012 Beitrag anzeigen
    .......Aber mit einem Minikran und XL Formate geht es, so denke ich es, deutlich schneller.
    Bei einem eingespielten Team das diese Arbeiten täglich ausführt magst Du Recht haben. Fehlt aber diese Routine, dann sieht die Sache ganz anders aus. Nur weil Technik auf der Baustelle steht muss es deswegen noch lange nicht schneller gehen. Auf dem Papier vielleicht, aber Praxis ist wieder was ganz anderes.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Kannst du aber lange diese polen suchen! Das gehört der vergangenheit. Hast du überhaupt Ahnung wieviele deutsche in vollzeit für 3-7,50 euro/Std arbeiten?

    Wenn DG schrägen etc hat. Ab einer bestimmte menge und schnittfläche rentieren sich die Planelemente nicht mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Zitat Zitat von Yilmaz Beitrag anzeigen
    Wenn DG schrägen etc hat. Ab einer bestimmte menge und schnittfläche rentieren sich die Planelemente nicht mehr.
    Das verstehe ich jetzt ´nicht.
    Erst Recht bei stark gegliederten Mauerwerk mit vielen Schrägen rentiert sich das. (Büroaufwand ist dann eben höher. Ich habe noch nie Wände freigezeichnet ohne ändern zu müssen)
    Koste eh immer das selbe das Zeug.
    Lohnen tut es sich aber nur wenn ich Lohn zahlen muss.
    Bei Eigenleistung wohl eher nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    339
    Zitat Zitat von JB2012 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mein EFH mit XL KS Steinen zu mauern. Dies benötigt ein Minikran.
    Ein Kran ist auf der Baustelle nicht möglich, da der Baustrom dafür nicht ausgelegt ist.
    Dieses Problem hatte ich auch schon einmal auf einer Baustelle, wir haben dann einen mobilen Stromgenerator mit ausreichender Leistung für einen Drehkran verwendet, wäre das denn keine Möglichkeit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    72
    Wenn es ohne Kran geht, dann würde ich es vermeiden. Kostet ja auch nicht gerade wenig ein Kran.

    Konnte es mir einfach nicht vorstellen, dass es ohne Kran nicht geht. Es wird kaum ein Kran bei EFH eingesetzt und dennoch mit Minikran gearbeitet und die bekommen diesen auch jeweils raus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Guteneck / Nabburg
    Beruf
    Minikran & Hebetechnik Berater
    Beiträge
    4
    Kompletter Beitrag wg. Eigenwerbung gelöscht.

    Nutzungsbedingungen beachten!
    Geändert von Baufuchs (22.08.2013 um 07:55 Uhr) Grund: s.o.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Kfm. Angst.
    Benutzertitelzusatz
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Beiträge
    1,009
    Wenn die Nutzung eines Krans am Stromanschluss scheitert, warum nimmst Du dann nicht einen Autokran. Der braucht keinen Stromanschluss, kostet auch nicht mehr als ein normaler Kran, kann auch bei Bedarf problemlos umgesetzt werden und Du tust Dich wesentlich leichter.

    LG - Gisela
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Wachtlerhof Beitrag anzeigen
    Wenn die Nutzung eines Krans am Stromanschluss scheitert, warum nimmst Du dann nicht einen Autokran. Der braucht keinen Stromanschluss, kostet auch nicht mehr als ein normaler Kran, kann auch bei Bedarf problemlos umgesetzt werden und Du tust Dich wesentlich leichter.

    LG - Gisela
    Ich vermute, der Rohbau steht schon längst.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Guteneck / Nabburg
    Beruf
    Minikran & Hebetechnik Berater
    Beiträge
    4
    Es gibt auch Krane die mit Strom oder Benzin gehen. Für Innen ist mit Benzin zwar nicht geeignet, aber der Strom hält lange her.
    Jedenfalls weiß ich das bei den M... Minikrane. Hier gibt es auch verschiedene Modelle. Und das tolle ist, die kleinen Modelle passen
    sogar durch eine normale Tür.
    Geändert von R.B. (15.10.2013 um 10:10 Uhr) Grund: korrigiert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Die Werbung geht ein wenig auf den Wecker. Vor allem mal das Thema lesen. Es ging damals um die Versetzhilfe. Die Dinger gehen nicht durch die Tür.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen