Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wohin mit der Entlüftungsleitung?

Diskutiere Wohin mit der Entlüftungsleitung? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    München
    Beruf
    Wissenschaftler
    Beiträge
    88

    Wohin mit der Entlüftungsleitung?

    Hallo zusammen,
    bei unserem Neubau eines EFH ist vorgesehen, dass die Entlüftung einer Abwasserleitung (100mm Durchmesser) des WC im EG senkrecht nach oben durch das Bad im OG geführt wird. Dabei soll die Leitung im Bad nicht in einer Wand (entweder Ziegelinnenwand 17,5 cm oder Außenwand 36,5 (Poroton T8)), sondern vor der Wand verlaufen. Es müsste also an dieser Stelle aufgemauert werden.

    Als wir fragten warum das Rohr nicht in der Innenwand verlaufen kann, wurde argumentiert, dass dann der Schall in den angrenzenden Raum übertragen werden würde. Bei der Außenwand würde eine Wärmebrücke entstehen und es müsste seperat gedämmt werden, was sehr teuer kommt.

    Grundsätzlich gefällt uns die Lösung mit der Vormauerung nicht. Was haltet ihr davon bzw. was würdet ihr tun?

    Thx,
    Toro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wohin mit der Entlüftungsleitung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Es müsste also an dieser Stelle aufgemauert werden.
    hallo
    warum? geht auch mit gipskarton.
    schall und wärmebrücke, die aussage stimmt.
    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wobei ein Versenken dieser dicken Leitung in einer 17er Wand OHNE vorherige Planung sowieso nicht funktioniert. So etwas nachträglich und fachgerecht hinzubekommen, macht nur Stress. Also Vorwandmontage und entsprechend verkleiden. GK Platten wären hier sinnvoll.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    aus der Not eine Tugend gemacht: click

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    warum? geht auch mit gipskarton.
    schall und wärmebrücke, die aussage stimmt.
    gruss aus de pfalz
    Gegen den Schall gibt es Möglichkeiten. Wärmebrücke? Was isoliert besser Poroton oder warme Abluft aus dem Kanal. Eine Messung meinerseits mit einer Wärmebildkamera in einem Dachausbau, wo nämlich genau diese Frage aufkam, lies keine Wärmebrücke erkennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen