Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wahl meiner Druckerpatronen

  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Essen

    Beruf
    Einzelhandelskaufmann

    Beiträge
    6

    Wahl meiner Druckerpatronen

    Hallo zusammen!
    Ich selber bin kein Fachmann was den ganzen Computerkram anbetrifft und daher meine Frage, an alle die etwas Ahnung von Druckern haben : Mein Sohn muss für eine Hausarbeit mehrere,farbige Tierbilder ausdrucken. Leider ist aber die Tinte leer... Da er noch eine Woche Zeit dafür hat, nehme ich mir jetzt mal die Zeit und frage euch mal: Kauft ihr generell die originalen, aber auch teuren Patronen im Laden, oder im Internet, wie ich letztens auf www.ischdochgradegal.de Es war ein Imitat, aber da ich den Drucker noch nie mit originalen Patronen benutzt habe wollte ich euch mal fragen ob man den Unterschied, vor allem auf Fabfotos in DIN A4 Größe erkennen?
    Geändert von Achim Kaiser (27.04.2012 um 13:53 Uhr) Grund: Keine Werbelinks auf Homepages .... !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden

    Beruf
    techn. Fachwirt

    Beiträge
    261
    Hallo August,

    ich habe selbst schon öfters nachgemachte Patronen verwendet und hatte noch keine Probleme damit. Es gibt Versuche bei denen die nachgemachten nicht so UV beständig sind. Wenn es nicht gerade eine Masterarbeit oder sonstiges ist würde ich aber ohne Bedenken die Imitate verwenden.

    Gruß,

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden

    Beruf
    IT-Systemelektroniker

    Beiträge
    436
    Für eine evtl. brauchbare Information wäre der Druckertyp noch interessant. In Abhängigkeit davon könnte man dann über 3rd Partie Hersteller nachdenken - gibt Gute, gibt Schlecht - ein Unterschied kann bestehen.
    Du willst wirklich mit deinem Tintendrucker A4 Farbfotos drucken? Nimm lieber deine Bilder digital mit in ein Fotogeschäft o.ä. und lass die da drucken - ordentliches A4 Fotopapier kost ne Menge, selbst eine neue Patrone macht da ni viele Bilder bis die wider leer ist und dein Drucker macht sicher keine gute Druckqualität für Fotos...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen

    Beruf
    Software-Entwickler

    Beiträge
    2,634
    Ich möchte mich andreas2906 anschließen. Professionell belichtete Fotos sind qualitativ und auch preislich den selbst gedruckten deutlich überlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Saar-Pfalz-Kreis

    Beruf
    studierend

    Beiträge
    57
    Ich würde dafür in den Laden gehn und mir sowas ausdrucken lassen und ansonsten billige Patronen kaufen, wenns nicht für mehr notwendig ist.

    Ich persönlich kaufe auch immer Originalpatronen. Hab schon dreimal verschieden Hersteller von den nachgefüllten Originalpatronen probiert und jedes Mal hat die Farbe geschmiert, bei Tintenpatronen wie auch bei Laserdrucker der Toner. Nicht Textmarkerfest und sogar mit dem Finger war der Toner verwischbar (normal trockene Finger)

    Ich benutze einen uralten HP Deskjet 930c - keine Ahnung was du als teuer bezeichnest aber ich bezahl glaub ich 40 Euro für ne schwarze und so rum auch für ne bunte. Aber die gibts halt auch mit verschiedenen Befüllungen, da bin ich auch mal reingefallen. Hab eine Original gekauft aber mit weniger Farbe drin da wars nicht mehr so billig.

    Bei uns mußte die Hausarbeit aber was Grafiken angeht nur so gut sein, wie der Drucker bei der optimalen Einstellung, da wurde nicht son Aufriss gemacht. Hauptsache sauber formatiert und ordentlich. Aber evtl. isses ja an der anderen Hochschule besser, auf die Qualität zu achten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •