Ergebnis 1 bis 8 von 8

fbn 10/50 fischer Bolzen montage

Diskutiere fbn 10/50 fischer Bolzen montage im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    8010 Graz
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3

    fbn 10/50 fischer Bolzen montage

    Hallo

    Erstmal muss ich sagen ich bin Handwerklich nicht der begabteste(absolut nicht!^^) und hab deswegen eine kleine Frage zur Montage von 2 fbn 2 10/50 E Fischer Bolzen: http://www.fischer.de/PortalData/1/R...res/500409.pdf
    Einer von denen hier!

    Also das Bohren und Hämmern hat alles super geklappt nur bin ich beim Schritt 4 der 'Anleitung'(falls man die 5 minimalistischen Bilder so nennen darf) ein bisschen ratlos...wie es montiert werden sollte steht im angegebenen Link auf Seite 3
    Also die Schraube muss gedreht werden was ich erkenne, damit nehme ich mal an der Anker oben hinnaufrutscht aba das ist nur so mein Gedanke wie es sein könnte^^
    Also was bräuchte ich da für ein Werkzeug und was bringt dieser Schritt genau?

    Danke schon einmal

    Lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. fbn 10/50 fischer Bolzen montage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Einfach die Mutter mit dem Drehmoment gem. Tabelle anziehen. Wo ist da das Problem? Die Gewindestange kommt, bis sie sich richtig verankert hat, ein wenig aus dem Bohrloch, das ist korrekt.

    Oder liegt das Problem in der Drehrichtung? Rechts herum zu, links herum auf.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    8010 Graz
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3
    Das Problem ist einfach gewesen, dass das Bild so undeutlich (für mich) ist. Die Mutter ist natürlich schon was geht angezogen aber auf dem Bild schauts irgendwie so aus als müsste man noch etwas an der Schraube drehen finde ich...ist mir ja selber komisch vorgekommen xD
    Also kann ich ohne noch was zu machen jetzt die Last anhängen oder? Sry das ich nocheinmal so blöd Frage aber ich will nicht das mir dann die Halterung entgegenkommt^^

    Und wenn ichs links rausdrehe ists rechtsherrum oder? *Achtung Ironie*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Viernheim
    Beruf
    Dipl.-Inform.
    Benutzertitelzusatz
    Metaller
    Beiträge
    413
    erledigt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Ryoooo Beitrag anzeigen
    .....Die Mutter ist natürlich schon was geht angezogen.....
    Das habe ich nicht geschrieben, denn "was geht" wäre falsch. Das Drehmoment ist gem. Tabelle zu wählen. In Deinem Fall vermutlich die 30Nm (ich habe die Tabelle jetzt nicht mehr auswendig im Kopf, aber man kann ja nachlesen).

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    8010 Graz
    Beruf
    Student
    Beiträge
    3
    Jetzt ist alles klar! Danke für die schnelle Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    In Deinem Fall vermutlich die 30Nm
    hallo
    immer vom durchmesser abhängig.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    immer vom durchmesser abhängig.

    gruss aus de pfalz
    Jepp. Deswegen ein Blick in die Tabelle. Dort ist das Drehmoment für jeden Typ aufgelistet.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen