Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bayern
    Beruf
    einzelhandelskaufmann
    Beiträge
    7

    Frage wie mache ich abgesetzte lisenen

    hallo

    da ich neu hier im forum bin , ist das mein erstes posting und hab auch gleich eine frage an die verputzer hier.

    wollte das haus verputzen und dabei abgesetzte lisenen machen.
    dachte mir das ich zuerst das haus mit ip 18 e verputze und dabei die aushärtungszeit des putzes beachte.
    danach wollte ich die lisenen absetzen ca. 18 mm , kann man da so ohne weiteres auf den ip 18 e raufputzen oder ist da was besonderes zu beachten , wie z.b. mit zimmererhammer kleine löcher reinhauen das der putz hält, oder soll ich gleich beim verputzen mit der zahnspachtel in den noch frischen putz im lisenenbereich aufrauhen??

    macht man das auf die alte herkömmliche weise mit 18 mm brettern die man mit putzhaken befestigt oder giebt es da schon etwas moderneres um die lisenen abzusetzen, weil man ja eigentlich in der laibung auch bretter braucht ( rahmen).

    weis jemand wie eine verputzerfirma diese lisenen abrechnet weil es ja ein erheblicher mehraufwand an der fassade ist.
    sprich: festpreis für eine lisene ausmachen,oder
    auf regiearbeit abrechnen?


    hat jemand tipps für mich wie ich das am besten anstelle!!

    danke schon mal

    herbi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. wie mache ich abgesetzte lisenen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren