Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    bawü
    Beruf
    Mechatroniker
    Beiträge
    3

    Terassenüberdach freistehend oder Befestigung an Hauswand

    Guten Abend an Alle,

    nachdem ich jetzt schon einige Zeit still mitlese, habe ich nun auch einige Fragen.

    Ich möchte eine Terassenüberdachung bauen lassen, ca 4,8x3,5m, als Stahlbau mit VSG.

    (DHH mit Außenwand KS mit 16 cm WDVS)

    Ich hätte gerne Einschätzungen zu folgenden 2 Varianten

    1. Querträger an Hauswand befestigt und vorne 2 Stützen.

    2. 4 Stützen und nicht an Hauswand befestigt, sondern frei stehend.

    Ich tendiere im Augenblick zu Variante 2 da mir die Befestigung in der Hauswand problematisch erscheint.

    Was mich etwas verunsichert ist, daß ich bisher fast ausschließlich Variante 1 gesehen habe.

    Bin ich was die Befestigung in der Hauswand angeht vielleicht zu vorsichtig.

    Ich bin auch dankbar für Anregungen hinischtlich Glas, Dachneigung, Verschattung, regensicherer Anschluß an Hauswand usw.

    Projektstand im Augenblick Ablärung mit Baubehörde was möglich und nötig.

    Vielen Dank und schönen Gruß aus Reutlingen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terassenüberdach freistehend oder Befestigung an Hauswand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Bin ich was die Befestigung in der Hauswand angeht vielleicht zu vorsichtig.
    hallo
    nein glaub ich nicht.
    ks und dübelbefestigung durch 16 cm wdvs ist statisch schon eine nummer (wärmebrücken ??? )

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Hallo,

    ich stehe exakt vor derselben Frage, nur mit einem Vordach 1,2x2m, ca. 2,5m hoch. Auch ich tendiere zu Stahlbau mit 4 Stützen (auch wegen Dachlawinen). Meine Wand ist Poroton T8-36,5.
    Das Hauptthema ist für mich die Optik, z.B. ob die Pfosten stören, ob ich dabei die Seitenwand schliesse oder nicht ...

    Gruß
    Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen