Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937

    Zeltpreis für Winterbau

    Hallo,

    da unser Sanierungsvorhaben weiterhin vor sich hin dümpelt, sehe ich schon den Beginn der Maßnahmen im August. Bis zum geschlossenen Rohbau sollen! 4 Monate vergehen, somit wäre es ca. Anfang Dezember.
    Ich weiß nun nicht, ob der Innenausbau usw. auch während der Frostperiode durchführbar ist (Elektroleitungen dürfen doch nur über +5°C verlegt werden, oder? Dürfen Putzarbeiten gemacht werden? Darf der Estrich verlegt werden?). Daher überlege ich, entweder das Vorhaben auf nächstes Jahr zu verschieben oder ein beheiztes Zelt zu mieten.
    Könnt Ihr mir sagen, ob so ein Zelt sinnvoll ist? Kann dort drin gemauert werden? Was kostet so ein Zelt pro m² bzw. m³? Kann mir jemand Anbieter (gerne per PN) empfehlen?

    Danke

    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zeltpreis für Winterbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Die Kosten eines Zeltes sind enorm und werden von einem Traumklima für Schimmel und Pilzbefall begleitet.
    Eine Einrüstung mit Einhausung ist sicherlich eine gute Alternative
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    Eine Einrüstung mit Einhausung ist sicherlich eine gute Alternative
    Was ist eine Einrüstung mit Einhausung genau? Da gibt es Schimmelprobleme ect. nicht? Preise? Anbieter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Gwenny Beitrag anzeigen
    Was ist eine Einrüstung mit Einhausung genau?...
    Ein Zelt, welches das Gerüst als Tragekonstruktion verwendet. Über die dann nicht oder geringer auftretenden Schimmelprobleme kann Dir Flocke sicher mehr erzählen.

    Frag Dich einfach mal, warum wohl seltenst ein Rohbau im Winter eingehaust oder -gezeltet ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Einhausung bedeutet das das Gerüst mit Trägern und Kederplanen überzogen wird und von aussen das Gerüst mit Planen behangen wird. So ist man vor den gröbsten Wettern geschützt, hat aber noch genügend Luftzug.
    Preise varieren enorm. Einfach Angebote von den örtlichen Gerüstbauern einholen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Danke für die Erklärungen.

    Unter so einer Einhausung können dann auch frostabhängige Arbeiten (z.B. Mauerarbeiten, Zwischendecke giessen) durchgeführt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Speyer
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    53
    Wenn du ausreichend heizt, um die für die meisten Arbeiten benötigten 5 ° zu halten, geht es. Kostet neben dem Heizgerät noch einiges für Öl/Strom, und ein Zelt bietet nicht die beste Isolierung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen