Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Weinstadt
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    2

    Schutz von Mauer und Fundament

    Guten Tag,
    ich bin im Moment am bauen meines kleinen Gartenhäuschens (3x3m).
    Der Aufbau ist: Schotter (verdichtet), Fundament (ca. 22cm), Mörtel (MG 3), Mauersperrbahn, (Mörtel (MG 3), Kalksandstein. Außen soll ein Dünnlagenputz und dann eine Holzverschalung angebracht werden.
    Nun zu meinem Anliegen.
    Ich möchte gern den Bereich Fundament mit Übergang zur Mauer schützen.
    Mein Gedanke war in die Ecke eine Hohlkehle aus Betonestrich zu setzen und dann das Fundament, die Hohlkehle und die Mauer (so ca. 10 - 20cm hoch) mit Bitumendickbeschichtung zu behandeln.
    Ich denk mal die Beschichtung gehört unter den Putz, oder?
    Hält dann der Putz oder schließt die Beschichtung mit dem Putz ab?
    Wie gesagt ist es ein Gartenhaus und kein Wohnhaus. Also Dämmung oder ähnliches stand nicht in meiner Betrachtung. Nur eben ein Schutz des o.g. Aufbaus.
    Vielen Dank im voraus für sachliche Meinungen/Vorschläge bzw. Kritik.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schutz von Mauer und Fundament

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Weinstadt
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    2
    Hallo nochmal,
    hatte vergessen zu erwähnen das die Kalksandsteinmauer von der Außenseite des Fundaments etwa 12cm zurücksteht.
    Desweiteren möchte ich nach dem Aufbringen des Schutzes kleine Kieselsteine statt Erde auflegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen