Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauing-Student
    Beiträge
    33

    Was ist das für eine Heizung?

    Hallo zusammen,

    ich interessiere mich stark für ein Häuschen und habe eine Nachfrage zur Heizung im Keller. Es handelt sich um ein Einfamilienhaus, wo ich gerne die obere Etage vermieten würde. Der Verkäufer hat keine Ahnung wie alt das Ding ist. Weiß nur, dass es ein "Gasofen" ist. Das Ding sieht uralt aus, meint ihr, dass es direkt rausmuss, oder hält das Ding noch 2-3 Jahre? Und falls raus, mit was für Kosten sollte man da ungefähr rechnen? Die Heizkörper sind im Vergleich schon recht modern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was ist das für eine Heizung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Das ist ein alter Gaskessel (Atmo), Hersteller steht ja vorne drauf. Ob der noch 2 Jahre hält kann man von "außen" nicht sagen. Vermutlich schon, aber ich würde mich trotzdem schon einmal mit einem Austausch anfreunden.

    Kosten für einen Austausch, Brennwerter, LAS und Kleinkram wird sich inkl. Montage wohl irgendwo um 8-10T€ bewegen.

    Du hättest vielleicht das Typenschild abfotografieren sollen.
    Aber vielleicht kennen ein paar Oldies hier im Forum dieses Teil genauer.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Taura
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    176
    Einfach mal beim BSFM nachfragen. Der hat den mit großer Sicherheit in seiner Kartei und kann auch weitere Auskünfte geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Der Schorni hat auch die letzten Messdaten falls der Hausbesitzer diese nicht greifbar hat. Daraus kann man zumindest erkennen, ob die Kiste bereits auf dem Zahnfleisch geht (nur mangelhaft gewartet wurde), oder ob man mit den Daten weit im grünen Bereich liegt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauing-Student
    Beiträge
    33
    Danke für die hilfreichen Antworten, ich werde mich mal etwas genauer damit befassen (müssen). Ist immerhin ein ziemlich großer Kostenpunkt, falls da was schiefgehen sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen