Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    23

    Grenzverlauf zwischen Grenzsteinen

    Hallo,

    ich habe mal eine dumme Frage: Wie ist der Grenzverlauf zwischen zwei Grenzsteinen?
    Ich dachte immer, dieser wäre eine gerade Verbindung. Meine Stadt möchte mir nun erklären, das auch Kreisbögen möglich sind. In diesem Fall mit Bogen zu meinem Grundstück hin. Innerlich habe ich denen ja schon einen Vogel gezeigt, bevor ich das aber auch laut kundtue, möchte ich doch lieber bei den Experten nochmal nachfragen.

    Also was sagen die Vermesser hier im Forum dazu?

    Beste Güße,
    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grenzverlauf zwischen Grenzsteinen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Der Grenzverlauf zw. 2 Grenzsteinen ist entweder eine Gerade, ein Kreisbogen, eine Klothoide oder einer Sinoide
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    23
    O.K. ich lerne dazu.
    Wer legt das denn fest, und wie kann ich dann meinen Grenzverlauf feststellen?
    Die Karten, die ich bisher gesehen haben, haben nicht die entsprechende Auflösung, das zu erkennen.
    Beim Verkauf durch die Stadt ist dieser Sachverhalt nicht angesprochen worden.
    Es geht zwar nur um 10 cm, ich werde deswegen auch kein größeres Aufheben machen, aber wissen würde ich das schön gerne ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Kreisbögen befinden sich meist nur bei Grundstücken an Straßen (Ein-, Ausfahrt, Straßenverlauf). Kreisbögen haben eine Sehne und die ist die Verbindung zw. den beiden Grenzpunkten und im Riss maßlich festgehalten.

    Du schreibst der Kreisbogen geht in Dein Grundstück rein. Ist das ein Wendehammer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    23
    Ja es handelt sich um die Grenze entlang einer Straße. Etwa 23 m lang, zwischen Straße und Grundstück sind noch etwa 1 Meter unbefestigter Grünstreifen. Die Straße macht einen Bogen.
    Also kein Wendehammer. Woher bekomme ich den Riss? Sollte sowas nicht bei Grundstücksverkauf besprochen werden? In den damals erhaltenen Grundstücksplänen waren nur gerade Linien zwischen den Grenzsteinen eingezeichnet. Allerdings ist die Strichstärke auch schon etwa so breit wie der fragliche Bogen ... .
    Die Straße kam nun etwa drei Jahre nach Kauf, und damit wurde auch erst dieser Bogen ersichtlich.
    Die Stadt hat nun einen Tiefbord entlang der Grenze gesetzt mit besagtem Bogen in "mein" Grundstück hinein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Wie alt war denn der Lika-Auszug, nach dem du gekauft hast?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Hier bekommst Du den Riss:

    Anschrift:

    Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen

    - Regionaldirektion Hannover -

    Katasteramt
    Constantinstraße 40, 30177 Hannover
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Zitat Zitat von Der Bauberater Beitrag anzeigen
    Wie alt war denn der Lika-Auszug, nach dem du gekauft hast?
    Der sollte ja eigentlich immer der aktuellste sein. Das verlangen ja schon die Banken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    23
    Der war frisch! Ist ein Neubaugebiet ... .

    Danke Geodesy für die Tipps.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von FHolm Beitrag anzeigen
    Der war frisch! Ist ein Neubaugebiet ... .
    Dann sollte der richtige Grenzverlauf auch darin schon ersichtlich sein!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    23
    ... Tja dachte ich auch.
    Ich sehe da nur eine gerade Linie. Die Stadt will mir aber was anderes erzählen.
    Die Linie sei so dick, dass sie den Bogen überdecke. Gibt es kein extra Zeichen, das deutlich macht: Hier ist ein Bogen! ?? Ich weiß, ich rede hier nur von etwa 10 cm, die mir in der Mitte fehlen würden, aber trotzdem will ich es nun wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    10cm innerhalb von 23 m .. dass heisst nach 11,5 m auf einem DIN A4 blatt . mit sicherheit als bogen zu erkennen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Middelfrangn
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    116
    Ergänzung für Bayern:
    Hier gibt es seit 2008 keine Bögen mehr in Grundstücksgrenzen.
    Siehe Anhang.Name:  2012-06-11 - 04.jpg
Hits: 374
Größe:  50.5 KB
    oder >>>LINK<<< - Download Kreisbogenauflösung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Die Bayern sind schon ein komisches Volk. Ich weiß dass es früher Probleme gab Kreisbögen, Splines etc darzustellen. Gerade ESRI mit ArcGIS hat mächtige Werkzeuge und somit auch das passende Werkzeug für Kreisbögen und Splines.

    Dann läuft wohl nur in Bayern bei Einführung von ALKIS kein Kreisbogen. Oder die anderen Bundesländer waren schlauer.

    Dann gibt es beim Strassenbau in Bayern auch keine Kantensteine mehr mit Radius? Kann man ja immer schön gerade stückeln...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen