Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Kanaldeckelhohe im Neubaugebiet (Baustrasse)

Diskutiere Kanaldeckelhohe im Neubaugebiet (Baustrasse) im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    44

    Kanaldeckelhohe im Neubaugebiet (Baustrasse)

    Hallo zusammen

    In unserem Lageplan ist die Kanalsohle von 17.59 angegeben.(in blauen Zahlen)

    Die Kanaldeckelhöhe von 19.53 (rote Zahlen )
    Heute hab ich mal von der Kanalsohle bis Ok Kanaldeckel gemessen,dieser liegt auf 1.84 cm.
    Der Kanaldeckel liegt somit 8 cm tiefer als die Kanaldeckelhöhe im Lageplan.
    Sind die 8 cm die Differenz bis zur fertigen Strasse nach Fertigstellung der entgùltigen Strasse.
    Wer kann mir hier weiterhelfen.

    Danke und schöne Pfingsttage noch.
    Gruss Michael
    )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kanaldeckelhohe im Neubaugebiet (Baustrasse)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    wo hast du die sohle gemessen ?

    wie ist die ausgebildet ?


    8 cm => ein ausgleichring
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    Ich würde mich darauf nicht verlassen.

    Die endgültigen Ausbauhöhen erfährst Du beim Tiefbauamt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    44
    Hallo wasweisich
    Ich habe von oben durch den Kanaldeckel gemessen,was mich Intressiert ist ,ob die angegebene
    Höhe im Lageplan der fertige Kanaldeckel nach der Fertigstellung ist ,oder die jetzige Höhe
    des vorhandenen Kanaldeckels.

    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    normal werden die kanaldeckel auf fertighöhe gesetzt . normal .....

    ein messen wie du es beschreibst ist ein grobes schätzen .

    ausserdem müssten im neubaugebiet und im lageplan noch andere höhenmesspunkte zu finden sein ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    nachtrag . verlassen kann man sich da aber nicht immer drauf .

    wie baufuchs schon schreibt .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Hallo,
    wer sagt denn, dass dieser bereits auf Endhöhe sitzt (Baustraße!)? Und warum fragt ein Tischler hier?
    Wenn es wirklich so wichtig ist, siehe #3.

    Ein Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Kevelaer
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von svjm Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wer sagt denn, dass dieser bereits auf Endhöhe sitzt (Baustraße!)? Und warum fragt ein Tischler hier?
    Wenn es wirklich so wichtig ist, siehe #3.

    Ein Gruß
    svjm

    Hallo
    wir wollen diese Woche unsere Baugrube ausheben,unser Vermessungsbüro ist diese Woche in Urlaub und wir machen die Feinabsteckung erst in der Baugrube.
    Ich möchte nur wissen ob die angegebene Höhe im Lageplan des Kanaldeckels die jetzige Höhe ist oder die nachher fertige Höhe.
    Weiß das jemand????

    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    wer sagt denn, dass dieser bereits auf Endhöhe sitzt
    dass es so ist behauptet keiner .

    aber dass es üblich ist es zu tun , weil der kanal bei der erschliessung von neubaugebieten (zu mindest bei uns ) als erstes gebaut wird und dann nicht mehr verändert wird . das sage (schreibe) ich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    4421 , dass es sicher so ist ?? wer weiss . kann sein .

    wie baufuchs schon schrieb
    Die endgültigen Ausbauhöhen erfährst Du beim Tiefbauamt.

    die kanalsohle ist mit sicherheit endgültig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Baufuchs
    Gast
    Zitat Zitat von wasweissich
    gebaut wird und dann nicht mehr verändert wird
    Kann auch sein oder nicht sein.

    Wenn -hier in einem Neubaugebiet- später noch 18cm auf die jetzige Baustrasse aufgebaut wird, dann werden die Schachtdeckel erst später auf Endhöhe gebracht.

    Dass die Schachtsohlen nicht mehr verändert werden dürfte klar sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Dass die Schachtsohlen nicht mehr verändert werden dürfte klar sein
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    die kanalsohle ist mit sicherheit endgültig
    Ob aber der eingetragene Wert eine Planungs- oder Bestandshöhe ist kann hier auch keiner sagen.
    Und ob es eine NN-Höhe oder eine NHN-Höhe ist auch nicht.
    aber eigentlich: Baufuchs hat alles relevante gesagt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Im Lageplan stehen eigentlich immer die tatsächlichen Höhen, also die Ist-Höhen bei Aufstellung des Lageplans. Evtl Veränderungen in der Höhe entnimmst Du aus dem Ausführungsplan der Tiefbaufirma.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von Geodesy Beitrag anzeigen
    Im Lageplan stehen eigentlich immer die tatsächlichen Höhen, also die Ist-Höhen bei Aufstellung des Lageplans. Evtl Veränderungen in der Höhe entnimmst Du aus dem Ausführungsplan der Tiefbaufirma.
    Diese Aussagen finde ich jetzt sehr verwirrend.

    Aber mal (hoffentlich) Klartext:
    • tatsächliche IST-Höhen, wie sie also wirklich vor Ort sind und wie man sie durch Bezug auf öffentliche Höhenfestpunkte jederzeit reproduzieren kann können sich verlässlich nur in einem ausdrücklich als solchen bezeichneten Bestands-Lageplan des Kanalnetzbetreibers befinden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Mit Veränderungen meinte ich auch eher die endgültigen Höhen bei Strassenausbau.

    Im Lageplan des Vermessers stehen die Ist-Höhen zum Zeitpunkt der Messung. Die Höhen werden immer (sollten sie jedenfalls) von amtlichen Höhenbezugspunkt rüber nivelliert.

    Zur Kontrolle wird ein 2. amtlicher Punkt gemessen.

    Somit sind die Höhen der Kanaldeckel die zum Zeitpunkt der Vermessung im Plan.

    Die Feinabsteckung würde ich eh nicht selber machen. (ich schon, als Tischler eher nicht)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen