Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Innentüren/Zargen rausnehmen

Diskutiere Innentüren/Zargen rausnehmen im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT Systementwicklung
    Beiträge
    163

    Innentüren/Zargen rausnehmen

    Hallo,

    in meiner letztes Jahr gekauften Eigentumswohnung habe ich 2 Durchgangstüren entfernt. Was Übrig blieb, sind die Zargen.
    Lassen sich diese soweit entfernen und durch den Fachmann soweit verputzen, dass das hinterher ordentlich ausschaut? Alternative wäre noch, neue Zargen einzusetzen. Aber die Vorrichtungen für Schlösser etc. würden mich optisch stören.

    Welche Möglichkeiten gibt es und welcher Handwerker ist hier der richtige?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innentüren/Zargen rausnehmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    kappradl
    Gast
    Durchgangszargen einsetzen (lassen). Kann jeder, der auch Türen einbaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was hast du denn für wände - massiv oder trockenbau?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT Systementwicklung
    Beiträge
    163
    hallo,

    die Wände sind massiv, jedoch wurde nicht verputzt, sondern Rigipsplatten vorgesetzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,759
    1. Möglichkeit -- Durchgangsfutter einbauen, - Handwerker der Schreiner

    2. Mit GK die Laibungen anarbeiten - Nachteil- Malerarbeiten angesagt, Handwerker der Maler (sinnvoller als der Trockenbauer)


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Man kann dann (alternativ zur Durchgangszarge) auch die Öffnungsflanken damit verkleiden lassen.
    Bleibt nur die Frage der Kantenausbildung (Stoßempfindlichkeit).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    IT Systementwicklung
    Beiträge
    163
    das mit den Malerarbeiten wäre kein Problem, irgendwann soll eh tapeziert werden. Ich würde da eher eine gerade Kante zur Resttapete erwarten, dass man noch halbwegs ordentlich einen kleinen Streifen weiß streichen kann. Wenn ich den Durchgang putzen/gipsen lassen würde, müsste ich aber noch Alu- oder Stahlecken einziehen? Als Kantenschutz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen