Ergebnis 1 bis 10 von 10

Höhenausgleich 30cm

Diskutiere Höhenausgleich 30cm im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ratingen
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    6

    Höhenausgleich 30cm

    Hallo zusammen,

    wir wollen im Rahmen einer Modernisierung das Bodenniveau der Küche auf das Niveau des Esszimmers anheben (ca. 30cm Differenz). Beide Räume haben einen Betonboden unter dem sich ein Kriechkeller befindet. Die max. zulässige Belastung beträgt 150kg/m².

    Geplanter Fussbodenaufbau: Fliesen, FBH in 65 mm Estrich, 30mm Rollbahn, Fasoperl A8, Staubex, Feuchtigkeitssperre

    Ist das ein sinnvoller Aufbau oder gibt es eine bessere Lösung? Ich bin etwas verunsichert, da ich nun von mehreren Seiten unterschiedliche Meinungen gehört habe. Von "Hohlboden ist viel besser" über "einfach mit Ytong aufmauern" bis "gebundene Schüttung verwenden".....

    Vorab schon einmal besten Dank für Experten-Meinungen.

    Viele Grüße Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Höhenausgleich 30cm

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    150 kg/m² ist sehr wenig. Alleine deshalb würde ich empfehlen, den vorhandenen Bodenaufbau zu entfernen, um zu sehen, was dadurch an Gewicht rauskommt. Also den beim Ausbau messen.

    Momentan wiegt dein geplanter Bodenaufbau schon 150 kg/m², der Raum dürfte danach nicht mehr betreten werden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ratingen
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für die superschnelle Antwort.

    Ich habe jetzt noch einmal die Alt-Statik gelesen und kann die obige Angabe wie folgt konkretisieren:
    Nutzlast: 150 kg/m² // Wandzuschlag: 150 kg/ m² // Putz und Belag: 103 kg/ m² // Platte (Betondecke) 312 kg/ m².

    Wenn wir den jetzt noch vorhandenen Estrich entfernen, dann sieht es bzgl. Gewicht des Bodenaufbaus etwas besser aus. Die heutige Trennwand aus Bimsstein könnten wir dann noch durch eine Gipskartonwand ersetzen.... Bespreche ich in der nächsten Woche mit einem Statiker, um auf Nummer sicher zu gehen.

    Ist der Bodenaufbau denn ansonsten in Ordnung, oder gibt es eine bessere Lösung?

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Das ist jetzt stark von der Statik abhänig.

    Eventuell wird es notwendig mit Trockenestrich zu arbeiten, würde auch in Bezug auf die Trocknungszeiten Sinn machen. Das würde sich auch mit einem Hohlboden machen lassen.

    Die 65 mm (eher 70) Estrich sind halt schwer. Lass das ganze den Planen, es gibt genug Systeme, die weniger Gewicht rein bringen. Sicher sind die teurer, aber bei einem Raum geht das, und anders hast du Trocknungszeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ratingen
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    6
    Ja, da hast du ganz bestimmt recht. Gibt es denn ein empfehlenswertes System, in das ich mich - zur Vorbereitung des Gespräches am Montag mit dem Statiker - schon einmal einlesen kann ?

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Viernheim
    Beruf
    Dipl.-Inform.
    Benutzertitelzusatz
    Metaller
    Beiträge
    413
    Was hältst Du von dem Erstellen einer vollständig neuen Betondecke auf dem Gewölbekeller?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ratingen
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    6
    ... naja,.... eigentlich will meine Frau nur Küche und Esszimmer auf einer Höhe haben ... ich denke der Ansatz mit dem Trockenestrich ist es ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Viernheim
    Beruf
    Dipl.-Inform.
    Benutzertitelzusatz
    Metaller
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von DirkZ1 Beitrag anzeigen
    Was hältst Du von dem Erstellen einer vollständig neuen Betondecke auf dem Gewölbekeller?
    nur in der Küche, nicht überall.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Hmm,

    was ist denn die Ursache/der Grund für diese Höhendifferenz?

    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Ratingen
    Beruf
    Ing
    Beiträge
    6
    Hallo svjm,

    die Bodenplatten wurden seinerzeit so gegossen. Die Küche liegt 30 cm tiefer als das Esszimmer. Haus liegt etwas am Hang- ersparte wohl größere Erdbewegungen. Anderer Grund ist mir nicht ersichtlich.

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen