Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
  1. #1
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785

    Mir ist nur noch übel!

    Moin!

    http://web.de/magazine/finanzen/ener...html#.A1000107

    Was denn bitte noch? Die "Versorger" und die Buntenertzappretur verschlampen und veruntreuen über Jahre und das darf zum Argument für Preissteigerungen herangezogen werden???

    Einfach nur noch unglaublich, diese Bananenrepublik!

    Gruß Lukas

    PS: Wo stellt man heute eigentlich einen Ausreiseantrag? Und wohin reist man aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mir ist nur noch übel!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    antrag brauchst ni zum ausreisen, eher zum einreisen...

    wohin? süd-ost asien oder südamerika
    da kannst noch machen wonach dir ist - den rest kannst vergessen, da haste flachzangen wie hier die dein leben verwalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    PS: Wo stellt man heute eigentlich einen Ausreiseantrag?
    Lukas, das ist aber schon ganz lange her
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von coroner Beitrag anzeigen
    Lukas, das ist aber schon ganz lange her
    Das hatte ich auch gedacht... Der Genosse Honnecker wars wohl, der vom Überholen ohne einzuholen schwafelte.
    Wenn ich mir den Dreck nun ansehe, dann hat er wohl recht behalten und das Merkel ist sein Vollstrecker und keiner wills merken. Ist ja auch nicht einfach, wo sie auch mit Busch und Obamdings schwimmt.

    Mir ist das auch fast egal, daß ich betrogen werde. Ich verlange aber, daß das phantasievoll passiert und ich beim Überntischgezogenwerden eine gewisse Wärme empfinden kann.
    Selbst das halten die Penner nicht mehr für nötig.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von andreas2906 Beitrag anzeigen
    antrag brauchst ni zum ausreisen, eher zum einreisen...
    Vor ein paar Jahren hab ich mal drüber nachgedacht, wie ich die Schande der Geburt von mir waschen könnte. Es geht nicht!

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    wenn ein Ossi schon ans Ausreisen denkt (und damit meine ich nicht nach Kuba oder Nordkorea), wie tief muss Deutschland dann gefallen sein? Traurig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Der Genosse Honnecker wars wohl, der vom Überholen ohne einzuholen schwafelte.
    Neeeee, das war sein sozialistischer Kampfgenosse Mao Tse Tung mit seinem Projekt des großen Sprunges.


    Bist du zugewandert, oder haste in StaBü einfach nicht aufgepasst - und wusste das der FDJ-Sekrtär?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    ganz einfach - kannst dir täglich in den medien reinziehen...
    wir werden belogen und betrogen, völlig ungeniert. aber: den deutschen michel stört es nicht...
    ich könnt hier beispiele aufzählen, da wäre ich ni fertig.
    kurze stichworte: griechenland, efsm, esm, atomaustieg, energiewende, pkw-maut, off-shore-windpark, solarförderung, sozialversicherung, etc. etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Kommt Ihr vllt mal wieder runter?

    Ihr habt alle freiheitlich demokratischen Möglichkeiten Euch zu informieren zu wehren.

    Aber nein, statt dessen rumjammern und schimpfen.

    Arm Ihr seid!

    schämt Euch!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Kommt Ihr vllt mal wieder runter?

    Ihr habt alle freiheitlich demokratischen Möglichkeiten Euch zu informieren zu wehren.

    Aber nein, statt dessen rumjammern und schimpfen.

    Arm Ihr seid!

    schämt Euch!
    Ich frage mich welche demokratischen Mittel du meinst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Der Da Beitrag anzeigen
    Ich frage mich welche demokratischen Mittel du meinst
    Fragst Du das, aus der Stadt des Sitzes unserer höchsten "Aufsichtsbehörde" kommend, wirklich?

    OK.

    - Arsch hochkriegen und selbst in der Politik mitmischen
    - Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung betreiben (Meinungsfreiheit und Pressefreiheit benutzen)
    - Petitionsmöglichkeiten nutzen
    - Demonstrationrecht nutzen, Bürgerinitiativen gründen
    - selbst Lobby-Arbeit betreiben
    - Klagewege nutzen

    definitv nicht:
    - täglich ab 4 am Stammtisch sitzen und sich darüber aufregen, wie die ach so Bösen da oben den kleinen Bürger ständig verarschen und über den Tisch ziehen


    my2cents.


    Wenn das es alles nicht gibt, habe ich die letzten 20 Jahre was flasch verstanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von dquadrat
    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    leipzig
    Beruf
    malermeister
    Beiträge
    1,494
    klageweg. naja. im zweifelsfall wird das GG kreativ genug ausgelegt um die interesssn des staates zu wahren oder das BVG nimmt klagen erst gar nicht an, die ihm ungenehm erscheinen.

    und das mit den demokratischen möglicnkeiten ist auch so ne sache, wo doch der großteil der bevölkerung der meinung ist, der staat wäre irgendwie für ihren wohlstand verantwortlich. was soll man da machen?
    die anstehende zentralisierung europas (fiskal- und politische union) wird die demokratische "kontrolle" noch unmögli her machen.

    im prinzip hilft nur aussitzen. einen sozialismusversuch hab ich schon überstanden und der aktuelle wird auch scheitern, früher oder später
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Fragst Du das, aus der Stadt des Sitzes unserer höchsten "Aufsichtsbehörde" kommend, wirklich?

    OK.

    - Arsch hochkriegen und selbst in der Politik mitmischen
    - Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung betreiben (Meinungsfreiheit und Pressefreiheit benutzen)
    - Petitionsmöglichkeiten nutzen
    - Demonstrationrecht nutzen, Bürgerinitiativen gründen
    - selbst Lobby-Arbeit betreiben
    - Klagewege nutzen

    definitv nicht:
    - täglich ab 4 am Stammtisch sitzen und sich darüber aufregen, wie die ach so Bösen da oben den kleinen Bürger ständig verarschen und über den Tisch ziehen


    my2cents.


    Wenn das es alles nicht gibt, habe ich die letzten 20 Jahre was flasch verstanden.
    Tja, das ist aber mit Arbeit und dem Einsatz von Freizeit verbunden. Außerdem kann man dann nicht mehr meckern.

    Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    - Arsch hochkriegen und selbst in der Politik mitmischen
    - Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung betreiben (Meinungsfreiheit und Pressefreiheit benutzen)
    - Petitionsmöglichkeiten nutzen
    - Demonstrationrecht nutzen, Bürgerinitiativen gründen
    - selbst Lobby-Arbeit betreiben
    - Klagewege nutzen
    Omph...
    wenn man mal kurz über diese Optionen nachdenkt, wird man zu dem Schluss kommen - nicht möglich.
    Politik - wie soll man Einfluss erreichen um wirklich was ändern zu können? Selbst wenn man es bis in eine entsprechende Position schafft - hat man dann immer noch das Problem allein da zu stehen... also nix.
    Meinungsfreiheit, Pressefreiheit - glaubst du das wirklich noch?
    Petition - scheitert an der Umsetzung, am Michel und den nötigen Mengen ( hast schonmal gesehen wie das abläuft? )
    Demo - hm, prinzipiel möglich, wenn genehmigt wird - Polizeigewalt nicht außer Acht lassen
    Lobby-Arbeit - genau von der Schmierenkomödie will man glaube weg... keine Option
    Klageweg - der Unrealistischste... jemals mal mit der dt. Justiz zu tun gehabt? da sind der Phantasie hier keine Grenzen gesetzt - Gesetze sind Auslegungs- & Interpretationssache

    Das find ich schon ein bissl naive.
    Ein System wie es existiert und sich über Jahrhunderter aufgebaut hat, gibt doch nicht einfach Mittel frei das System als solches zu stören... es ist einfach eine sich immer wiederholende Sache, liegt in der habgierigen, machtkranken Natur des Menschen - kann man sehr schön in der Geschichte bis heute nachvollziehen. Dabei spielt weder die Herkunft, noch die Religion eine bedeutende Rolle ( max. als Rechtfertigungsgrund ).
    Wie schauts denn prozentual aus? 1% machtbesessene Obrigkeit - 95% Michel - 4% nach Verbesserung strebende Realisten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von andreas2906 Beitrag anzeigen
    Das find ich schon ein bissl naive.
    Sehr richtig.

    Sowas funktioniert ausschließlich auf kommunaler Ebene. Da kann man auch noch parteilos etwas bewirken. In der "großen" Parteienpolitkveranstaltung ist dieses schon mal unmöglich.
    Da man sich aber augenscheinlich auch der Parteiapparate nicht sicher genug ist oder selbst die mieseste Partei nicht alles gegen das Volk durchdrücken kann, hat man nun noch die EU erfunden.
    Das ist ein völlig undemokratischer Haufen, der gottesgleich auch den letzten Schrott aufzwingt. Aktuelles Beispiel die Stasinummer mit der Vorratsdatenspeicherung.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen