Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Bitumenabdichtung 3 Lagig - letzte Lage erst im Frühjahr

Diskutiere Bitumenabdichtung 3 Lagig - letzte Lage erst im Frühjahr im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45

    Bitumenabdichtung 3 Lagig - letzte Lage erst im Frühjahr

    Hallo,
    ich habe mal wieder eine Frage
    Wir haben im letzten Jahr ein Haus gekauft und das Dach wurde umgebaut, als Beschichtung entschieden wir uns für eine 3lagige Bitumenabdichtung (Dachpappe)

    1.LAGE =V-13 BESANDET
    2.LAGE =V-60 S4 TALKUMIERT
    3.LAGE =PYE-250 –SS

    Als es dann gegen Ende des Jahres etwas kälter wurde ca. 10°C, lagen die ersten beiden Lagen schon drauf und die ausführende Firma sagte, dass sie die letzte Lage erst im Frühjahr aufbringen weil das Material zu Steif wird und sich dann zu schlecht verarbeiten lässt.

    Jetzt ist schon eine ganze Weile vergangen, wir haben fast Sommer und leider hat sich die Firma noch immer nicht ermutigen lassen die letzte Lage aufzubringen.
    Nun mach ich mir Sorgen, dass durch den Winter und die warmen Tage sich negativ auf die beiden Lagen auswirken. Das Dach ist ja noch nicht fertig!

    Könnt Ihr mir sagen ob das so üblich ist oder ob hier einfach nur gepfuscht wird?

    Ach so, fällt mir noch ein. Die Firma hat hier schon das Material angeliefert und es ist keine PYE-250 –SS nur eine PYE-200 ist das OK?


    Schon mal danke für Eure Hilfe

    Gruß
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitumenabdichtung 3 Lagig - letzte Lage erst im Frühjahr

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    warum forderst du die firma nicht schriftlich auf, bis zum 2012-06-29 die arbeiten abzuschliessen. das gaze machst du als schreibebrief.

    wenn dann nichts passiert, dann gewährst du eine nachfrist bis zum 2012-07-06 und weist auf die möglichkeit einer teilkündigung hin. mehrkosten kannst du dem auftragnehmer gleich mit ankündigen.

    ich hoffe, dass du noch nicht alles ausbezahlt hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    warum forderst du die firma nicht schriftlich auf, bis zum 2012-06-29 die arbeiten abzuschliessen. das gaze machst du als schreibebrief.

    wenn dann nichts passiert, dann gewährst du eine nachfrist bis zum 2012-07-06 und weist auf die möglichkeit einer teilkündigung hin. mehrkosten kannst du dem auftragnehmer gleich mit ankündigen.

    ich hoffe, dass du noch nicht alles ausbezahlt hast.
    Treffer versenkt
    Leider ist das Thema noch viel komplizierter...

    Ich denke, dass die Firma das noch machen wird aber habe Angst um mein Dach!!!

    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    hallo Christian,

    der Aufbau der Abdichtung ist etwas merkwürdig.
    PYE PV 200 S5 ist ok, heißt 200 g Polyesterfaservlies pro m²

    Bahnen werden ab +5° C verarbeitet. Bei Elastomerbitumen (oberste Lage) gehts auch drunter.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ........ dann ist deine reaktion auf meinen rat mehr als unverständlich ......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Hallo Rolf,
    wenn ich alleine darüber entscheiden könnte, hätte ich die Firma schon vom Hof gejagt!

    Gruß Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Hallo Biber,
    danke schon mal für deine Antwort!
    Warum ist den der Aufbau etwas merkwürdig?

    Gruß Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Hinterland
    Beruf
    Dachdecker
    Benutzertitelzusatz
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Beiträge
    224
    - Als 2 Lage eine v60 s4? soweit ich weiß unzulässig, das hätt mind. eine G200 S4 sein müssen bei einer 2. Lagigen abdichtung
    - die V13 bring garnichts allerhöchstens Trenn und Ausgleichsschicht
    - wenn 3 Lage PYE PV 200 S5 ist ok
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Hinterland
    Beruf
    Dachdecker
    Benutzertitelzusatz
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Beiträge
    224
    Ach und wenn dein Dach keine 2% mindestgefälle hat , hätte er dir als 2. Lage eine PYE G200 S4 drauf schweißen müssen ( V60 S4 allerhöchstens als Dampfsperre zulässig, nicht als Abdichtungslage )
    war das eine Sanierung ? oder kommt da noch Kies drauf, weil bisher scheint deine Bahn ja nicht gegen Windsog gesichert zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    Hallo Christian,

    wie sieht denn Dein Dach aus, hinsichtlich Gefälle, Dämmung, Dachuntergrund...?

    Solch lange Unterbrechungen, bei Abdichtungsarbeiten ohne ersichtlichen Grund, sind nicht üblich.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Jetzt mal Butter bei die Fische -
    wer, ohne Deine anderen Beiträge lesen zu müssen, ist

    1. "wir haben .. gekauft" - wir ?
    2. was für ein Dach ?
    3. "entschieden wir uns" - wer entschied sich, wer hat den Aufbau festgelegt ?
    4. Firma über "Deine Flachzange" ?
    5. alles bereits bezahlt ?! (siehe 4.)

    Hört sich alles nach unkontrolliertem Pfusch an.

    Bei korrekter Abfolge schadet eine Unterbrechung nach der unteren Lage (als "Notabdichtung") auch über den Winter nix, sieht aber so aus, als hätte die Firma auf anderen Baustellen mehr Termindruck (gemacht bekommen) oder kann da einfach lukrativer arbeiten.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Hallo Tarunio,
    ich glaube Du hast da was überlesen, wenn es fertig ist, dann ist es eine 3Lagige Abdichtung!
    Die V13 ist natürlcih nur eine Trennschicht, ich glaube die Firma sprach immer von einem Flammschutz!? Bin mir aber nicht sicher

    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Hallo Leute,
    danke für die rege Beteiligung.

    Ich habe gerade einen Dachdeckermeister über die Innung gefunden, der mir geholfen hat.
    Ein sehr netter Mensch!

    So wie es jetzt ist, ist bis jetzt noch alles OK. Es ist nicht schön und auch nicht unbedingt gängig aber, wenn die letzte Lage drauf kommt, dann sollten die bis jetzt verlegten Lagen keinen Schaden genommen und auch keine Beeinträchtigungen für die Weiterarbeit haben.

    Da bin ich aber beruhigt

    Ich würde das Thema damit vorläufig als beendet erklären und bedanke mich bei allen interessierten

    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von susannede Beitrag anzeigen
    Jetzt mal Butter bei die Fische -
    wer, ohne Deine anderen Beiträge lesen zu müssen, ist

    1. "wir haben .. gekauft" - wir ? Na rate mal, ich habe geheiratet ;-)
    2. was für ein Dach ? Ein Schmetterlingsdach, hat ein gefälle zur mitte hin und entwässert nach rechts und links...
    3. "entschieden wir uns" - wer entschied sich, wer hat den Aufbau festgelegt ? Mann/Frau und unser Geldbeutel.
    4. Firma über "Deine Flachzange" ? Verstehe ich nicht?
    5. alles bereits bezahlt ?! (siehe 4.) Noch nicht ganz
    Hört sich alles nach unkontrolliertem Pfusch an. Und kein Geld und und und

    Bei korrekter Abfolge schadet eine Unterbrechung nach der unteren Lage (als "Notabdichtung") auch über den Winter nix, sieht aber so aus, als hätte die Firma auf anderen Baustellen mehr Termindruck (gemacht bekommen) oder kann da einfach lukrativer arbeiten. So sieht es aus!
    Grüße
    Aber danke für dein Interesse, Du hast wirklich meine anderen Beiträge gelesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    hallo Christian,

    "so wie es jetzt ist, ist alles ok"...

    Dann hätten wir Dir nichts schreiben brauchen.
    Übrigens sind das die gleichen Helden, welche die Dachrinne ans Flachdach/Garage gehängt haben?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen