Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dehnfugenübernahme Estrich/Fliesen

Diskutiere Dehnfugenübernahme Estrich/Fliesen im Forum Bastelecke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    funkytigger
    Gast

    Dehnfugenübernahme Estrich/Fliesen

    Hallo!

    Ich habe 2 Räume verbunden indem die gemauerte Zwischenwand (17,5) entfernt wurde und die Mauerreste bis Estrichniveau weggeflext wurden. Der neue Raum ist 4x10m. Beide Räume haben nicht beheizten Zementestrich, der schon 20 Jahre liegt. Nun habe ich an den Maueresten natürlich Estrichdehnfugen von jeder Seite - sprich 2 Dehnfugen parallel verlaufend im Abstand von 18 cm mittig im Raum.

    Ich möchte den Raum komplett mit 30/30 FSZ-Fliesen belegen. Ich verwende hochflexiblen Kleber bester Güte und Schlüter-Dehnfugenprofile.

    Reicht hier nach Forumsmeinung EINE Dehnfuge im Fliesenbelag auf einer Estrichfuge aus oder sollte ich beide Dehnfugen auch beim Fliesen übernehmen? Würde ziemlich bescheiden aussehen.

    Vielen Dank vorab für Rat.
    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dehnfugenübernahme Estrich/Fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Du solltest die Wandreste vollständig entfernen, die Lücke füllen, die Füllung ordnungsgemäß mit der Fläche kraftschlüssig verbinden und eine Dehnfuge lassen - auch in den Fliesen.

    So hast Du in einem 1/2 Jahr eine Eisschollenlandschaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen