Ergebnis 1 bis 13 von 13

Vom Bett aus in den Himmel blicken...

Diskutiere Vom Bett aus in den Himmel blicken... im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194

    Vom Bett aus in den Himmel blicken...

    Hallo liebe Häuslebauer,

    ich habe mich die Tage in diesem Forum angemeldet und möchte mich einmal kurz vorstellen: Wir planen ein EFH mit ca. 160-180m² in Ostwestfalen-Lippe zu bauen. Ein Grundstück ist in Arbeit (Hanglage, Straße im Norden, Hang steigt zum Garten hin an).

    Wir haben ein Haus mit Satteldach vor Augen und werden wegen des Hangs wohl mit Keller bauen (müssen).

    Nun meine Frage: Hat jemand von Euch Erfahrung mit wirklich großen Dachflächenfenstern im Schlafzimmer? Mein Traum war es bislang im Bett liegend in den Nachthimmel blicken zu können. Idealerweise kann man das auch irgendwie richtig öffnen. Ich habe mal so ein Dachfenster gesehen, das man im Ganzen zur Seite schieben konnte, so dass das die Fensteröffnung komplett offen war.

    Durch erste Gespräche mit Fertig- und Massivhausbauern wurde ich nun verunsichert. Stichwort: Lärm bei Niederschlag, Hitze, ... .

    Hat jemand so etwas schon einmal für sich oder einen Kunden gebaut? Habt Ihr Fotos davon? Ist die Hitze mit einer Außenjalousie in den Griff zu bekommen? Den Lärm bei Hagel würde ich in Kauf nehmen, bzw. finde es ganz nett (derzeit haben wir auch ein Dachflächenfenster im Schlafzimmer).

    Ich habe auch schon daran gedacht, die Glasfläche im Dach bis zum Boden zu ziehen. Allerdings muss man sich dann bzgl. der Diskretion etwas einfallen lassen. Mattieren? Milchglas?

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vom Bett aus in den Himmel blicken...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Also wir haben ein herkömmliches Dachfenster über dem Bett (allerdings etwas außerhalb der Mitte, damit man net aufs Bett steigen muss um es zu öffnen) und ich würde jetzt jederzeit wieder machen. Sind bei uns 1,14x1,18cm (du scheinst ja Größeres vorzuhaben), aber rausschauen kann man da auch :-) Bei sehr viel Glas verlierst du halt viel Wärme im Winter und im Sommer kommt schön die Hitze rein. Putzen muss man es auch alles. Ich sag mal von leichtem Regen werde ich nicht wach, aber wenns stärker regnet auf jeden Fall.
    Also Dachfenster ja, aber große Flächen (mal abgesehen von den Kosten)... ich würds lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von petermueller Beitrag anzeigen
    Mattieren? Milchglas?
    dann ist der blick bis zu sternen nicht mehr möglich.

    mach doch eine pfosten-riegel-konstruktion in das dach hinein. ein paar öffenbare elemente rein, von hand oder elektrisch öffenbar. von diesen verschiebbaren elementen rate ich ab. ein außenliegender sonnenschutz ist möglich, der auch den einblick versperren kann. wartung, reinigung und reparatur musst du bedenken. an das glas und andruckleisten musst du 2 mal im jahr ran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    62
    Mit Quartett oder Cabrio von Velux bekommst Du auch schon große Flächen hin (2x1,40mx1,14m). Wenn man da ein Bett drunter stellt, dann müsste das doch schon Deinen Wünschen nahe kommen, oder nicht?

    Gruß
    Phi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Servus Peter,

    wie wäre es damit:






    Ist nicht unsere Wohnung aber im gleichen Haus. Hat eine automatische Verschattung, die bei Starkwind auch automatisch hochfährt.

    beste Grüße

    Heiko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    dann ist der blick bis zu sternen nicht mehr möglich.

    mach doch eine pfosten-riegel-konstruktion in das dach hinein. ein paar öffenbare elemente rein, von hand oder elektrisch öffenbar.
    Das mit dem Mattieren meinte ich dann für die Elemente, die im unteren Bereich liegen und durch die man aus dem Garten/von der Straße aus ins Zimmer blicken kann. OK, dann macht Fenster wenig(er) Sinn. Vermutlich unterschätze ich den Kostenfaktor auch noch gewaltig. Wagt sich jemand mit einer vorsichtigen Kostenschätzung? Z.B. für so eine tolle Glasfläche wie im Beispiel zu sehen?

    Was meinst Du mit Pfosten-Riegel Konstruktion?

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Wir haben das DFF im SZ weggelassen - und sind froh darüber.
    Schall ist ein großes Thema, nicht nur der Regen, auch die Fußgänger unten auf der Straße!! Ein DFF ist wohl immer schlechter als ein normales Fenster bzgl. Schall und Wärmedämmung. Verschattung machen wir bei unserem DFF im Bad mit Solar-Rolladen vom Fensterhersteller, m.E. mit das Beste - volle Verdunkelung ist beinahe möglich.

    Wie hoch ist der Raum bzw. die Schräge und wie steil das Dach?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194
    Hallo Seev,

    da kann ich derzeit noch gar nichts zu sagen, weil wir erst am Anfang der Planung stehen. Wir haben ein erstes Gespräch mit einem Fertighausbauer gehabt und Übermorgen bekomme ich die erste Kalkulation von einem lokalen Massivhausbauer.

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    M.E. solltest Du erstmal die Hülle und die Räume planen lassen, dann siehst Du, ob das wirklich so attraktiv wird, wie Du es Dir erträumst. Von den Kosten der o.g. Konstruktionen reden wir lieber mal nicht. Jedenfalls sollte man solche Dinge garnienie als Nachtrag beauftragen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    @ petermueller - pfosten-riegel-konstruktion ist in den bildern # 5 dargestellt. pfosten ist das profil, was hier in der neigung eingebaut ist, riegel ist das profil quer eingebaut, auf denen die glasscheiben gelagert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Hallo Peter,

    die Frage wird auch sein, ob so ein Oschi sich auf jedem Dach macht - Das gezeigte Bild ist auf dem Dach einer umgebauten, alten Fabrik.

    beste Grüße

    Heiko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    planfix
    Gast
    nix für sensibelchen, die auf den mond reagieren! die werden nämlich blitzwach, wenn der umme ecke scheint.
    immer sommer eine prima zusatzheizung.
    wenn brillenträger mit brille ins bett gehen, klappt das auch mit sterne gucken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    wenn brillenträger mit brille ins bett gehen, klappt das auch mit sterne gucken
    Hmmm auch wieder wahr... woher weißt Du?
    Ich glaube das überdenke ich besser noch einmal, bzw. warte ab wie die Hülle aussieht und wie die Räume orientiert sind.
    Danke für Eure Meinungen!

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen