Ergebnis 1 bis 1 von 1

Nachträgliches Verfugen Verblendmauerwerk auch mit Mörtelgruppe MGIIa möglich/ratsam?

Diskutiere Nachträgliches Verfugen Verblendmauerwerk auch mit Mörtelgruppe MGIIa möglich/ratsam? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Rostock
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    19

    Nachträgliches Verfugen Verblendmauerwerk auch mit Mörtelgruppe MGIIa möglich/ratsam?

    Hallo,

    es handelt sich um eine neue Verblendfasse mit Klinkersteine die sehr saugfähig sind.
    Diese wurde Frisch in Frisch mit VOR-Mauermörtel (MG IIa) gemauert und die Fugen wurden glattgestrichen.

    Leider ist der Mörtel verbrannt, so dass diese neu verfugt werden muss.

    Nun wurden die "schlechten" Fugen entfernt und mit dem gleichen Mörtel der MGIIa verfugt.

    in der Literatur ließt man jedoch, dass zum Verfugen ein Mörtel der MGIII verwendet werden soll.
    (Eine Anfrage beim Hersteller, hat ähnliches ergeben - wie oben geschrieben.)

    Was meint Ihr??


    LG
    Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nachträgliches Verfugen Verblendmauerwerk auch mit Mörtelgruppe MGIIa möglich/ratsam?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren