Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372

    Keller mit gemeinsamer Bodenplatte und Wasser vom Nachbarn

    Hallo
    ich wohne ja in einem REH in einer Reihe mit 6 Häusern. Es gibt eine gemeinsame Bodenplatte. Im 4. Haus hatte der Nachbar vor einigen Monaten die Waschmaschine bei Abwesenheit laufen lassen. Der Schlauch hatte keine Sicherung und als er platzte, hatte er ca. 5 cm Wasser im Keller. Im Haus 3 war dann nun ebenfalls Wasser im Keller und es musste aufwändig getrocknet werden über mehrere Wochen. Der Nachbar direkt neben mir in Haus 2 hatte einen Fachmann im Keller nach Schäden suchen lassen. Der machte auch Bohrungen an einigen Stellen und kam zum Ergebnis: Alles trocken. Ich war dennoch vorsichtig und meldete den "Schaden" meiner Versicherung. Die schickten einen Experten der Trockenfirma s****t vorbei. Der maß mit einem Feuchtemessgerät und meinte auch, es sei alles trocken.
    Eigentlich ist ja alles gut, nur überlege ich, wenn dem Nachbarn direkt neben mir mal der Schlauch platzt, steht mein Keller unter Wasser. Als Ergebnis kam heraus, dass zwischen den beiden betroffenen Häusern die Abdichtung fehlerhaft ist zwischen den beiden Kellerwänden. Die Frage ist, kann man irgendwie prüfen, wie hoch das Risiko ist?
    Interesant ist auch, nachdem ich vor einigen Tagen ein Video vom Nachbarn über den Bau bekam, dass Haus 5 und 6 erst später auf die gemeinsame Bodenplatte gebaut wurden, als Haus 1-4 schon dort waren. Haus 5, der ja ebenfalls direkter Nachbar von Haus 4 ist, hatte keine Feuchtigkeit im Keller.
    Gruß
    Micha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Keller mit gemeinsamer Bodenplatte und Wasser vom Nachbarn

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren