Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    bei Freiburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    4

    Laminat - Wandabstand und Trennstreifen

    Hallo zusammen,

    bei uns steht die Verlegung unseres Click-Laminats an. Unser Fließenleger meinte, wir könnten das Laminat direkt an den (Estrich) Trennstreifen legen und bräuchten dann keine extra Wandabstand einhalten.

    Stimmt das? Gibt der Trennstreifen genug nach, dass sich der Boden nicht hebt?

    Viele Grüße,
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Laminat - Wandabstand und Trennstreifen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,089
    Wie gut das Euer Estrichleger so ein Experte ist. Wenn Ihr nach seiner Anleitung verlegt, werdet Ihr wohl schöne Berge im Zimmer bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Wie groß ist denn der Raum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Moin!

    Fliese hat aus seiner Sicht recht, weil er den Randdämmstreifen erst nach der Verlegung abschneiden soll.
    Für Laminat und andere Beläge gilt das nicht, weil es beim Flieseur darum geht, daß der Kleber und die Fugenpampe nicht die Randfuge zumoddert.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    bei Freiburg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    4
    Die größte zusammenhängende Laminatfläche ist knapp 39qm.

    Okay, dann schneide ich den Streifen bündig ab und verwende ordnungemäß die Keile.

    Vielen Dank,
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    So im Groben und Ganzen heißt es etwa 1 mm Dehnungsfuge pro Meter verlegten Laminates.
    Voraussetzung: Entsprechende, vorherige Klimatisierung im Raum und 50 - 65% rel. Luftfeuchte.

    So etwa formulieren es die Hersteller um aus der Haftung zu kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen