Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Was kostet das entfernen einer nichttragenden Wand + Zusatzarbeiten?

Diskutiere Was kostet das entfernen einer nichttragenden Wand + Zusatzarbeiten? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Unterhaching
    Beruf
    Dipl. Kfm.
    Beiträge
    89

    Was kostet das entfernen einer nichttragenden Wand + Zusatzarbeiten?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe vor ein paar Wochen ein Reihenhaus gekauft in das wir bald einziehen moechten. Das Haus steht momentan leer und einziehen wuerden wir erst nach den Renovierungsarbeiten.

    Ich bin leider kein grosser Handwerker und kenne auch im Raum Muenchen kaum Leute die mir unter die Arme greifen koennen. Insofern werde ich wohl Fachleute benoetigen. Gluecklicherweise ist ausser Streichen und Bodenbelaege erneuern nicht all zu viel zu machen (hierzu frage ich aber in einem anderen Unterforum nach).

    Die groesste Baustelle ist die Kueche. Diese soll komplett geaendert werden und zwar folgender Massen:



    Es handelt sich um eine abgetrennte Kueche (ca. 7qm Raum) wo wir gerne eine halboffene Kueche draus machen wuerden. Dazu muss eine Ecke der Kueche entfernt werden. Konkret ist es die Tuer plus ca. 20 cm an der langen (linken) Wand und die ca. 40cm rechts von der Tuer wo der huebsche blaue Einbauschrank steht.

    Von der anderen Seite sieht das so aus:


    Bis zum Kaminschacht soll also die Wand weg. Letztendlich soll quasi statt der Tuer ein breiter Durchgang leicht um die Ecke da sein.

    Zusaetzlich muessen die Lichtschalter und die Steckdose natuerlich auch anders verlegt werden. Alles (Decke, Wand, Boden) soll natuerlich so versiegelt werden, dass wir die neue Kueche einbauen koennen und alles einzugbereit ist.

    Kann jemand von euch abschaetzen was ein Handwerksbetrieb dafuer verlangen wuerde? Inkl. aller Abdeckungsarbeiten, Baumaterialien und der Entsorgung der anfallenden Abfaelle.

    Zusaetzlich haetten wir gerne neue Fliesen in der Kueche (sowohl am Boden als auch der Fliesenspiegel).

    Ach ja, und was meint ihr wie lange das dauern wuerde.

    Also ueber Tipps wuerde ich mich freuen.
    VG

    Joerg
    PS: Ich hab leider nur eine englische Tastatur zur Hand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was kostet das entfernen einer nichttragenden Wand + Zusatzarbeiten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ist das nicht tragend sicher oder hat da nur jemand "gefühlt"?

    Und dann - wie soll jemand abschätzen, was der Spass bei Elektro kosten wird:
    Wie viele Kabel liegen da?
    Was für Kabel?
    Ist die Verteilung auf dem heutigen Sicherheitsstandard oder muss da nachgerüstet werden (alle Steckdosen über FI?)
    Kann so ohne weiteres nachgerüstet werden?

    Das können dann 300, aber auch 3.000 € werden. Ggf noch mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Unterhaching
    Beruf
    Dipl. Kfm.
    Beiträge
    89
    Die aussage nichttragend kommt von einem befreundetem Architekt und Bauingenieur nach Ansicht der Pläne.
    Das Haus ist 14 Jahre alt, kann aber aus dem stehgreif nicht sagen welche Kabel dort liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen