Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44

    Garagensturz mit Klinker verkleiden

    Guten Tag,

    ich lese bereits seit einiger zeit interessiert in diesem Forum und möchte mich nun einmal mit einer Frage an die versammelte Expertenmannschaft wenden.

    Für eine Garagenerweiterung aus KS-Plansteinen (6DF) habe ich gerade den vom Statiker errechneten Torsturz gegossen. Da die Garage geklinkert werden soll, möchte ich gerne auch den Torsturz verkleiden. Gibt es eine Möglichkeit, diese Rollschicht verdeckt zu bewehren oder wird diese - "wie früher" - mit einem Stahlprofil unterlegt ? Im Netz habe ich zwar mehrere Systeme für eine vedeckte Bewehrung gefunden, aber diese erfordern immer eine Überdeckung mit mehreren Klinkerschichten. Den Platz dafür habe ich leider nicht , sondern nur die Surhöhe von 30cm, so dass höchstens eine verdeckte Befestigung mit einem Profil direkt am Sturz möglich wäre (dafür könnte man ja z.B. alle Steine von der Rückseite her einschneiden und mit dem Stahlprofil vermauern).

    Oder ist das alles Quatsch und es sind ganz andere Lösungsansätze denkbar ?

    Schöne Grüße aus Recklinghausen
    Rafael Neumann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagensturz mit Klinker verkleiden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    unfug ist erst einmal, wenn du das selber machst, aber auch nicht weisst wie. was machst du, wenn dir das nicht gelingt, du merkst es erst, wenn der salat runter gefallen ist und es gibt personenschaden?

    lass das von jemanden machen, der das handwerk versteht.

    steine an der rückseite einschneiden und irgendetwas zusammen basteln geht schon mal gar nicht. hier müssen geprüfte systeme mit zulassungsbescheid zur anwendung gelangen, die auch nicht jeder verarbeiten kann, darf, soll......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    rolf hat da 100% Recht.

    Gibt es denn da keine Planung für Deine Garage? Auch wenns 'nur' ne Garage ist, so muss dafür in Deutschland doch jemand eine Ausführungsplanung erstellen. Und Verblendmauerwerk gehört da mit in die Ausführungsplanung integriert.

    Wer dann die Planung handwerklich umsetzt ist wieder ein anderes Kapitel, aber erstmal würde mich interessieren ob da nicht wie gefragt was zu Papier gebracht wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Guten Tag,

    der Satz hier ist natürlich nicht schlecht:
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    unfug ist erst einmal, wenn du das selber machst, aber auch nicht weisst wie.
    Na ja, genau deswegen habe ich es ja "gewagt" hier nachzufragen. Dass ich mit einem Stich bei dieser Weite nicht weiterkomme, ist mir auch klar

    hier müssen geprüfte systeme mit zulassungsbescheid zur anwendung gelangen
    Bedeutet hoffentlich nicht, dass alle Rollschichten, die mit einer Stahlschiene vermauert wurden, automatisch zusammenfallen, nur weil der "Zulassungsbescheid" fehlt.

    Ich merke schon, ich frage lieber direkt bei einem Bauunternehmer in der Gegend nach. Zumindest wird er mir sagen, wie ich das vernünftig umsetzen kann. Meine Anfrage kann einer der Moderatoren gerne löschen, weil es so nichts bringen wird.

    Schöne Grüße
    Rafael Neumann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    @ Rafael Neumann - vielleicht die latte der erwartungshaltung viel zu hoch gelegt und die nutzerbedingungen zum thema DIY nicht gelesen oder nicht verstanden? dann weiterhin viel erfolg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Hallo,

    die Punkte 1. und 3 kann ich bestätigen:
    Latte der Erwartung offensichtlich viel zu hoch und die Nutzerbedingungen zum Thema DIY definitiv nicht gelesen; insoweit kann das Thema geschlossen werden.

    Ach ja, eine "Ausführungsplanung" liegt mir nicht vor, der Architekt schreibt nur von der Ausführung in Klinkerschale. Was sich dieser Experte dann wohl dabei gedacht hat ?

    Grüße
    Rafael Neumann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    hast du denn eine ausführungsplanung im sinne phase 5 beim architekten beauftragt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Einfach bei einem solchen Hersteller mal nachfragen!
    http://www.nagel-klinkerstuerze.de/htm/s_1stein.htm
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Nein, selbstverständlich nicht. Das Gespräch lautet eher:
    Eine Garage ? Okay.
    Wie groß ?
    Mit Klinkern ?
    Ich reiche die Unterlagen ein . . .

    Trotzdem schönen Dank für die Rückmeldungen
    Rafael Neumann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von bemi Beitrag anzeigen
    Einfach bei einem solchen Hersteller mal nachfragen!
    http://www.nagel-klinkerstuerze.de/htm/s_1stein.htm
    bemi

    Moin moin,

    die benötigen auch meistens eine Überdeckung von 3 bis 5 Steinreihen und es gibt die nicht für unseres Handformsteine.
    Trotzdem Danke für den Hinweis.

    Grüße
    Rafael Neumann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Das ist falsch, die benötigen gar keine Überdeckung, habe ich schon etliche Meter an Garagen verbaut.
    Und die kommen die Steine am BV holen, oder man Schickt sie hin.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Das hört sich doch interessant an. Also frage ich da 'mal nach, ob die mit meinen Handformsteienen etwas anfangen könnten.

    Schönen Dank
    Rafael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Rafael Neumann Beitrag anzeigen
    Nein, selbstverständlich nicht. Das Gespräch lautet eher:
    Eine Garage ? Okay.
    Wie groß ?
    Mit Klinkern ?
    Ich reiche die Unterlagen ein . . .
    was du hier für einen unfug schreibst - dein architekt hat so weit gedacht, wie du ihn beauftragt und bezahlt hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    was du hier für einen unfug schreibst
    Das Kompliment gebe ich gerne zurück:
    Ich soll also als Bauwilliger wissen, dass es eine "Ausführungsplanung im Sinne Phase 5" gibt, die ich gesondert zu beauftragen habe ?
    Super Sache !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    44
    Hallo bemi,

    von der Fa. Nagel habe ich zunächst einmal ein Angebot für einen 1-Stein bzw. 1,5-Stein-Sturz eingeholt. Du hattest vollkommen recht, eine Übermauerung ist nicht unbedingt erforderlich und es kommt nur eine sog. Kippsicherung zu Einsatz. Allerdings schneiden die natürlich "nur" aus dem Verblender entsprechende Winkelstücke und verbinden die mit der Betonbasis. Geliefert wird dann ein Brocken von ca. 300 bis 400 KG - auch nicht so schön.

    Vielleicht ergibt sich aber auch noch eine andere Möglichkeit z.b. mit dem zugelassenen Sturzbewehrungssystem von Murfor (LHK/S für die Grenadierschicht und GER/S). Da warte ich aber noch auf eine Rückmeldung des Herstellers dazu.

    Schöne Grüße
    Rafael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen