Ergebnis 1 bis 5 von 5

Breite offene Anschlussfuge Fenster zum Aussenmauerwerk

Diskutiere Breite offene Anschlussfuge Fenster zum Aussenmauerwerk im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Kaufm. Angestellter
    Beiträge
    8

    Breite offene Anschlussfuge Fenster zum Aussenmauerwerk

    Hallo liebe Forengemeinde,

    mir liegt schon seit acht Jahren (2004 neu gebaut) ein Ärgernis im "Magen". Damals sind alle Außentüren und Fenster so eingesetzt worden, dass im Aussenbereich an den jeweiligen Seiten ein ca. 3-4 cm breiter Fugenbereich entstanden ist (siehe Fotos). Brauche nicht zuerwähnen, dass sich die Maurer und die Fensterbauer die Schuld gegenseitig zugeschoben haben.
    Fuge wurde dann abgedichtet und davor ein dünner Kunststoffstreifen geklebt. Bei starker Sonneneinstrahlung wellt sich dieser. Die ganze Optik ist für mich dann sehr ärgerlich anzuschauen.
    Bin immer dabei zu überlegen ob und wie die Fugen geschlossen werden können. Mit Silicon zu verfugen (wobei natürlich eine 4 cm breite Fuge auch nicht besonders aussieht). Habe jetzt aber gelesen, dass dadurch unter Umständen die "Diffusion" (oder so ähnlich, sorry kein Fachmann) gestört wird. Passende breitere Deckleisten, die ich alternativ davor Kleben könnte, finde ich nicht - da es RAL-Farbe Tannengrün- brauche.
    Gibt es jemanden der mir weiterhelfen kann oder muss ich bis zum jüngsten Tag mit meinem Ärgernis leben?????

    Vorab schon einmal herzlichen Dank für die Ratschläge.

    LG. aus dem Rheinland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Breite offene Anschlussfuge Fenster zum Aussenmauerwerk

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Also,

    Silicon, Acryl oder irgendwelche anderen Dichtstoff in eine Fuge zu schmieren und zu hoffen es wird alles gut!! Ist gelinde gesagt blauäugig!!!

    Wieso habt ihr Probleme mit Tannengrün als Deckleiste?? Kunststoff weiß und lackieren!! Ideal für solche Fälle!! Und fachgerecht ausgeführt überlebt das
    jede Siliconfuge?-)

    Gruss Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    habe mir das bild angeschaut, es ist keine besondere glanzleistung, aber dein fugenmaß hat nur ca. 25 mm. das könnte bei fachgerechter planung auf 10 mm zu reduzieren gewesen sein. da das profil in die leibung einspringt und eine art tannengrüner schattenfuge entsteht ist das erträglich. lass es wie es ist, alles was du mit leisten und silikon machst, verschlimmbessert.

    ich rate dir eher zu einer weniger auffälligen farbe der fenster und du wirst sehen, dann sieht das auch anders aus. ziegelrot und tannengrün sind eben farben, die sich beissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,188
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    . ziegelrot und tannengrün sind eben farben, die sich beissen.
    Schaust du zu viel Mario...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Schaust du zu viel Mario...
    kenne ich nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen