Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    PaulPe
    Gast

    Laminatverlegerichtung - Nach Licht oder Deckenpaneel-richtung?

    Hi,

    Ich überlege in weche Richtung ich den Laminat in meinem Wohzimmer verlegen sollte. Der Raum ist ca. 10m x 6m groß (leicht L-förmig). Die Deckenpaneele wollte ich eigentlich parallel zur kurzen Seite verlegen, um den Raum breiter zu machen. Nun kommt aber die Hauptlichtrichtung gerade von dieser Kurzen seite und für Laminat heisst es ja, in diese Richtung verlegen. Jetzt könnte ich:

    - Den Laminat anders verlegen wie die Deckenpaneele (Passt zueinander nicht, aber für den Laminat passt dann die Lichtrichtung und die Deckenpaneele machen den Raum so breiter wie ich es gerne hätte)
    - Alle Paneele zum Licht (Macht den Raum für mich aber zu lang, ausserdem weiss ich nicht, wie toll 10m für Deckenpaneele sind)
    - alle Paneele quer zur Lichtrichtung (wirkt vom Bodenmuster evtl. gewöhnungsbedürftig, dafür passen die Deckenpaneele zu meiner Vorstellung)

    Was wäre denn eine Empfehlung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Laminatverlegerichtung - Nach Licht oder Deckenpaneel-richtung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    casch
    Gast
    Ist der Grund für das Aufs-Fenster-zu-Legen nicht, dass Holz Struktur, Höhen und Tiefen hat, die sonst Schatten werfen würden? Dann kann das bei Laminat ja egal sein.

    Lass lieber Parkett legen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von PaulPe Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ich überlege in weche Richtung ich den Laminat in meinem Wohzimmer verlegen sollte. Der Raum ist ca. 10m x 6m groß (leicht L-förmig). Die Deckenpaneele wollte ich eigentlich parallel zur kurzen Seite verlegen, um den Raum breiter zu machen. Nun kommt aber die Hauptlichtrichtung gerade von dieser Kurzen seite und für Laminat heisst es ja, in diese Richtung verlegen. Jetzt könnte ich:

    - Den Laminat anders verlegen wie die Deckenpaneele (Passt zueinander nicht, aber für den Laminat passt dann die Lichtrichtung und die Deckenpaneele machen den Raum so breiter wie ich es gerne hätte)
    - Alle Paneele zum Licht (Macht den Raum für mich aber zu lang, ausserdem weiss ich nicht, wie toll 10m für Deckenpaneele sind)
    - alle Paneele quer zur Lichtrichtung (wirkt vom Bodenmuster evtl. gewöhnungsbedürftig, dafür passen die Deckenpaneele zu meiner Vorstellung)

    Was wäre denn eine Empfehlung?
    Ich lege grundsätzlich parallel zur kurzen Seite, nach dem Fenster habe ich mich nie gerichtet. Bislang sah es immer gut aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    Dielenböden wurden immer quer zur Balkenlage gelegt. Hier hat also die Balkenlage die Verlegerichtung bestimmt und nicht das Licht. Verlegt wird wie es einem Gefällt. Die Verlegerichtung bestimmt in vielen Fällen das Raumgefühl. Parallel zur kurzen Seite gefällt mir zum Beispiel weniger....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen