Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Ammersee
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    4

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Hallo liebe Gemeinde,
    hänge hier mal die Grundrisse des geplanten EFH an mit der bitte für Meinungen aller Art.
    Maße 8 x 12 Ausrichtung nach Süden im EG und OG bodentiefe Glaschiebetüren geplant. Im OG das selbe wegen der symetrischen Optik (jaweils eine ca 2m breite Glastüre). An den Abstellraum grenzt noch die Garage, wird wohl etwas größer ausfallen, wegen des Stauraumes, da ohne Keller geplant.
    Zwei Vollgeschosse und ein kleiner Dachboden sind geplant. Dachbodenzugang erstmal über Klapptreppe falls nötig kann man dann noch komplett erschließen über die Verlegung des offenen "Arbeitszimmers" im OG, dann könnte dort noch eine Treppe entstehen.

    Was haltet ihr davon?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was soll man hier schreiben - es ist ein selbst gestrickter entwurf nach vorbild. eine tendenz für einen geordneten grundriss ist erkennbar, das ist schon mal positiv. da aber fenster in den grundrissen fehlen, schnitt und ansichten ganz fehlen, kann man nicht viel kritisieren.

    mich stört dieser apendix technik/waschen in den wohnraum/küche hinein. wie soll die dusche entwässert werden, da sie genau über dem hauseingang liegt.

    lasst euren entwurf von einem architekten überarbeiten und stellt einen vollständigen entwurf hier noch einmal vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    casch
    Gast
    Was soll das mit den Schornstein? Kann der nicht nach links, an die kurze Wand? Liegt dann in Abstellraum und Büro, der Ofen wäre in der Ecke doch auch okay, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Ammersee
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    4
    @ rolf a i b :
    Habe mal mit nem billigen Programm gespielt - nun auch mit Fenstern.
    Leider nur UG fertiggestellt. Fenster im OG genauso wie im UG geplant (zumindest im Süden).
    Werden das natüürlcih noch genau besprechen mit dem Archi, wollten nur mal neue Denkanstösse.
    Das mit dem Technikraum ist halt schwierig zu lösen.

    @ casch:
    Keine schlechte Idee, habe bei meinem derzeitigen entwurf nur dort genu das sofa eingezeichnet,aber das kann man ja umstellen, dann ist der Ofen auch näher am sofa, das ist gemütlicher.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Hallo Maxi,

    als Laie finde ich Deinen Entwurf gut gelungen. Lass dich nicht verrückt machen wegen eines Schornsteindetails. Es gibt noch genügend Kniffe, die Dir ein guter Architekt zeigen kann. Aber die Aufteilung der Räume gefällt mir - sauber strukturiert und kein Geschnörkel mit schrägen Wänden, Wellnessoasen oder nicht nutzbaren Räumen. Auch hast Du richtigerweise geschrieben, dass Du beim Bauen ohne Keller mehr Abstellraum benötigst. Von daher ist ein Nebenraum in/an der Garage sicherlich eine gute Entscheidung.

    viel Erfolg bei der Durchführung!

    Heiko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Ammersee
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    4
    Hallo Hessekopp,
    danke, ich finde den entwurf eigentlich auch gut, aber man kann ja nie genug gute tips bekommen!
    Schnörkellos war uns auch wichtig, stehen nicht so auf verspieltes design oder wie du schon sagst "schräge Wände".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    zuviel Mühe gemacht mit dem detaillierteren und überarbeiteten Entwurf.
    Nimm den ersten (der ist wirklich nicht schlecht) und ab damit zum Fachmann
    Raumprogramm ist wohl deutlich ersichtlich, notiert dazu mal wie groß die Räume mindestens werden sollten
    und anhand der Bebauungspläne, Grundstücksgröße/Zuschnitt etc wird euch der Architekt ganz schnell sagen können ob das so funktionieren kann oder nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Grundansatz find ich gut. Schade find ich ein wenig, dass die Längswand nicht durch läuft, hätte vom Tragwerk und Leitungsführung (Wände übereinander) Vorteile. Motivation dafür is schon klar, als Basis für den Archi ist's sicher Ok.

    Gruß,
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi Maxi!

    WC: 0,80*2,70 ...
    OK, Wo die Schüssel ist, ist ja zu erkennen. - Doch wo soll das Waschbecken hin?
    Hängt es an der Decke? Oder wird es doch seitlich angebracht? Wenn ja, ...
    ... wo läuft die Installation entlang?
    ... wie dick ist Dein Bauch heute? Wie dick wird er wohl noch werden?

    Also: Das WC ist viel zu lang und viel zu schmal ...
    Kürze es um einen Meter und mache es dafür breiter - mind. 1,50T * 1,50B (Sanitärabstände in der DIN als Maßstab nehmen).
    Die übrig gebliebene Fläche dem HWR zuschlagen.

    Muss man denn unbedingt direkt von der Garage ins Haus eintreten können?
    Der Raum dort in der Ecke besteht hauptsächlich aus Verkehrsfläche.

    Der Flur ist m.E. auch zu gewaltig - ist aber Geschmackssache.

    Der Kamin schränkt den Raum ein.
    Ich würde lieber das Fenster in der linken unteren Ecke weg lassen und die ganze Seite als Wohnbereich nutzen.
    Den Kamin dann "schräg" in der linken obern Ecke platzieren.

    Auch der Flur im OG steht flächenmäßig in keinem Vergleich zu den Zimmern - dafür ist das Bad recht klein.

    Für mich persönlich ist der Entwurf daher nix ... ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Ammersee
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    4
    @Olaf
    ja, da WC ist echt zu klein bzw zu schmal (sind aber noch nicht all zu sehr in die Breite gegangen)

    Wegen des Stauraums habe ich halt noch einen direkten Zugang zur Garage gewählt, müsset natürlich nicht sein.

    Der Flur oben ist auch ein offenes Arbeitszimmer. Falls sich später mal Bedarf ergeben sollte könnte man dort noch eine Treppe nach oben schaffen, um dort noch ein oder zwei zimmer zu schaffen.

    Grüße Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    787
    Mal im Thread-Forumsbau von Jürgen Mehler stöbern. Grundrisse sind im Vergleich mit deinen schon ziemlich ähnlich. Vielleicht gibt´s dort ein paar Anregungen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen