Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Raum Mannheim
    Beruf
    Angstellte
    Beiträge
    22

    "dreckige" Fliesen

    Ich hab mal ne Frage zum Fliesen reinigen.

    nach dem verlegen hab ich diese mit einem zementschleierentferner der mir vom fliesenleger genant wurde, nach Packungsanleitung gereinigt.
    Inzwischen auch schon mehrfach mit normalem putzmittel gewischt.


    Aber irgendwie sehen die immer dreckig aus. wie wenn eine staubschicht drüber wäre. man sieht ständig fußtapsen.
    es sind feinsteinzeugfliesen.

    Ws kann ich noch machen?
    Fliesenleger und freunde die auch fliesen haben meinte, das gibt sich mit dem 998mal putzen.

    Kann ich das beschleunigen oder muss ich erstmal damit leben?

    Danke für eure Tips!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "dreckige" Fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    MA
    Beruf
    Buero
    Beiträge
    922
    Haben die Fliesen keine Struktur also glatt einfarbig ? Da siehst du jeden Tapser. Das bleibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Physiker
    Beiträge
    379
    Hatte mal so ein ähnliches Problem. Bin dann draufgekommen, dass das "normale" Putzmittel Zusätze enthalten hat, die so eine Art Beschichtung auf den Fliesen hinterlassen haben, die wiederum nur mit dazu passendem Spezialreiniger zu entfernen war.
    Tipp also: Anleitung lesen, Putzmittel wechseln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Raum Mannheim
    Beruf
    Angstellte
    Beiträge
    22
    Danke für eure Antworten.

    DIe fliesen sind nicht einfarbig, sind beige mit weißen schlieren (schwer zu beschreiben) und eher matt, kein hochglanz.
    Putzmittel werde ich mal wechseln. Danke für den Tip!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Raum Mannheim
    Beruf
    Angstellte
    Beiträge
    22
    hast du tips für ein putzmittel?
    hab mir extra was bestellt von lithofin für feinsteinzeugfliesen. das wollte ich nutzen, kam aber bis jetzt noch nicht zum einsatz!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Physiker
    Beiträge
    379
    Gerade mit "hochwertigem" Spezial-XY-Bodenputzmittel von S... (blau/pleite) hatten wir Probleme, das hat so einen eigentümlichen Film hinterlassen, der den Boden schmierig/schmutzig hat aussehen lassen, und der sich mit normalem Putzmittel praktisch nicht hat entfernen lassen. Seit ich den seltsamen Film wieder runter habe, wird bei uns mit dem preiswerten blauen Alles-Universal-Reiniger von A... (blau/orange/süd/nord/nicht pleite) gewischt, funktioniert gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Hallo,

    ich hatte auch immer Probleme mit Schlieren und Schmutz. Wir haben graue Fliesen und die sahen auch immer staubig aus und hatten Schlieren. Habe mir jetzt einen sauteuren H*Ra Bodenwischer gekauft und bin begeistert. Ich wische nur noch mit klarem Wasser ganz ohne Reiniger und das Ergebnis ist echt super. Keine Schlieren und kein Schmutz. Hat zwar dreimal wischen gedauert bis alles weg war, aber jetzt ist das ziemlich einfach und schnell. Vor allem gefällt mir, dass man halt gar kein Putzmittel braucht. Ich hab vorher so eine Verkäuferin zu mir nach Hause kommen lassen und sie mal zeigen lassen, was das System kann. Wollte nicht so viel Geld ausgeben für etwas, das ich noch nie "live" gesehen habe. Die hat dann ein paar qm damit geputzt und das sah super aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    MA
    Beruf
    Buero
    Beiträge
    922
    Und wie oft kommt die jetzt zum putzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857
    Muss ich jetzt leider selbst machen Aber es ist doch sehr viel einfacher und vor allem sauberer als mit normalem Mop und Reiniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Raum Mannheim
    Beruf
    Angstellte
    Beiträge
    22
    Danke! Ich hab mir heute bei A*** mal einen ganz normalen reiniger geholt. Dabei dachte ich mit dem teuren mach ich es besonders gut, war wohl ein Eigentor.
    Aber ok, man lernt ja

    Wenn das nix fruchtet werde ich mal nach so einer Ha*a dame ausschau halten. vielleicht gibt es dort, sind ja einige junge Familien die mehr oder weniger frisch gekauft haben, auch sog. Putzpartys.

    Danke euch allen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen