Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    13

    Frage Anfängerfrage: Innenliegender Edelstahl-Schornstein an Holzbalken möglich?

    Hallo,
    ich bin absoluter Laie und benötige ein "wenig" Unterstützung.
    Wir bauen bald ein EFH in Holzständerbauweise. Vorgesehen ist auch ein Kamin im Wohnzimmer. Die Decke wird dort nicht abgehängt und man sieht das aus Holz bestehnde Tragwerk.
    Der Standort unseres Kamins ist nicht an der Außenwand.
    Die Möglichkeiten sind lt. unserem Architekten:
    1. Einen Schornstein mauern lassen - Was nach seiner Meinung zuviel kostet - insbesondere in unserem Fall
    2. Einen Außenschornstein in Edelstahl über die Holzdecke nach außen verlegen und an der Außenwand nach oben gehen zu lassen


    Zu 2:
    • Ist das so überhaupt möglich, das Edelstahlrohr direkt am Holzbalken nach außen zu führen? Mit diesen Doppelwandigen Rohren (sowas wie z.B. hier)sollte das doch eigentlich gehen, oder?
    • Kann/Darf man das Edelstahlrohr sichtbar - ohne weitere Verkleidung - anbringen. Wir würden das optisch eigentlich ganz schön finden.


    Allgemein:
    Ein Kamin benötigt doch auch Frischluft. Kann man diesen über den Boden (Estrich) dem Kamin zuführen.

    Danke für die Antworten

    Gruß aus Berlin
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anfängerfrage: Innenliegender Edelstahl-Schornstein an Holzbalken möglich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Im Prinzip geht das (habe ich auch so ähnlich, als "Fuchs").
    Welcher Abstand nötig ist, erfahrt Ihr beim zuständigen Schorni.

    Zuluft muß sein.
    Aber was meinst Du mir "über den Boden (Estrich) zuführen"?
    Ein Zuluftkanal könnte z.B. UNTER dem Estrich liegen. Aber natürlich auch AUF ihm.
    Oder unter der Bodenplatte (ist der Raum unterkellert?).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    13
    Geht das schnell....
    Da bin ich ja beruhigt. Was ist aber mit "Fuchs" gemeint?

    Der Bau hat keinen Keller... stimmt... da kann man ja von Beginn an an das Zuluftrohr denken und das Rohr in das Fundament legen.Das meintest du. Über den Boden meinte ich nur "im Boden" an den Kamin führen...

    Danke für die weiteren Infos...

    Gruß
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von WitPro2012
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Lutherstadt Wittenberg
    Beruf
    Bausachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister
    Beiträge
    42
    Hallo!
    Ich persönlich baue gerade selbiges System mit einem Warmdach.
    Schornsteinaufstellung auch ohne Verkleidung kein Problem, wird durch den Schorni genehmigt. Der sagt Euch auch welchen Rauchrohrquerschnitt und alle weiteren Anforderungen für die Aufstellung des Ofens ( Kennzahlen des Heizgerätes müssen bekannt sein)
    ABER!...das Problem ist die Dachdurchführung! – bei jeder Dachausführung anders. ( Warmdach/ Kaltdach/ belüftet / Art der Dämmung etc.) – auch hier wird der Schorni nach brandschutztechnischen Erfordernissen eine Lösung bieten.—nicht nach bauphysikalischen Erfordernissen.
    Hier geht es unter Umständen um den luftdichten oder dampfdichten Anschluss des Rauchrohres
    an die Dampfsperre. ( Bildung von Kondensat am Durchdringungspunkt des Schornstein durch die Dachhaut und somit eines möglichen Schadens am Gebäude)
    Wärmebrücke.
    - Für mein Warmdach habe ich z.Z. noch keine praktikable Lösung.
    Bitte vor der Bestellung unbedingt auf Ausführbarkeit prüfen.

    Gruß Lutz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Beim Fragesteller gäbe es doch gar keine Dachdurchführung (da außenliegender Schiornstein), dafür eine Wandduchführung an der Fassade. Die läßt sich meist einfacher realisieren, dafür ist die Befestigung außen ggf. etwas aufwendiger.

    Unter "Fuchs" versteht man einen wärmegedämmten liegenden Rauchgaszug.

    Die Zuluft würde ich in Deinem Fall nach Möglichkeit (Entwässerung?) UNTER die Bodenplatte legen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Unter "Fuchs" versteht man einen wärmegedämmten liegenden Rauchgaszug.
    Hallo Julius,

    das ist der klassische Fuchs bei einem Kessel mit oberem Rauchgasabgang. Bei Groß Kessel sind die Rauchgasabgänge unten am Kessel doppelt und zwar auf beiden Seiten.





    mfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    13
    Hallo,
    ich will unsere Situation nocheinmal präzisieren.
    Bei uns ist Folgendes geplant:

    Name:  Schornstein.png
Hits: 1946
Größe:  21.4 KB

    Da die Deckenbalken in 80 cm Abständen von oben nach unten verlaufen, soll der Rauchabzug wie eingezeichnet nach außen geführt werden. Es wäre somit ein waagrechtes Schornsteinrohr von ca. 4 m notwendig und mittig parallel zu den Deckenbalken nach außen führen. Diese würden wir gerne offen gestalten. Damit meinen wir einen frei liegendes Edelstahlrohr.

    Nun... ist das möglich? 4m ist schon ein Stück. oder?

    Danke und Gruß
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    4m waagrecht, und dann noch freiliegend? Das sieht aber besch... aus, wäre zumindest nicht mein Geschmack. Bitte auch Abstand zu brennbaren Bauteilen überprüfen, wobei hier erschwerend hinzukommt, dass diese Bauteile nicht nur streifenförmig an das Abgasrohr angrenzen, sondern über die Länge von 4m. Schutzrohr, Dämmung, das alles wird hier ein Thema.

    Problematisch könnten auch die Zugverhältnisse werden, zumindest beim Anfeuern. Wenn ich mir überlege, dass wir hier von einem EFH reden, das Rohr über 4m an der Decke verlaufen soll, wieviel bleibt dann noch für den Schornstein an sich übrig, ohne dass man einen riesigen "Turm" im Garten stehen hat?

    Ich würde mal den Schorni fragen was der dazu meint. Mein Bauchgefühl (also ohne gerechnet zu haben) sagt mir, dass das so nicht funktionieren wird. Von den Details zur Ausführung mal ganz zu schweigen, und über Kosten darf man da auch nicht nachdenken.

    Es würde mich nicht wundern, wenn ein Schornstein am Aufstellplatz des Kaminofens die günstigere Lösung wäre.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Im, Prinzip ist so eine Führung möglich.
    Man würde selbstverständlich ein gedämmtes (doppelwandiges) Edelstahlrohr verwenden.
    Das kann - je nach Einrichtungsstil - durchaus sehr gut aussehen. Finde ich.
    Meiner ist auch ca. 3,5m lang (geht durch eine Mauer in den Nebenraum). Ich habe jedoch noch viele Meter wirksame Höhe ab Anschluß an den (innenliegenden) Schornstein.
    Das dürfte bei Dir der kritische Punkt sein. Also evtl. mangelnder Zug.

    Wie ist denn das Dach ausgebildet? Wie etwaige Obergeschosse? Lagen von Fenstern, First etc.?
    Kann man den Schornstein evtl. stattdessen rechts anordnen (wo die Außenmauer eine Innenecke hat)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von WitPro2012
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Lutherstadt Wittenberg
    Beruf
    Bausachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister
    Beiträge
    42
    Sorry!...hatte da wohl etwas verlesen!

    zum Fuchs ... in Sachsen-Anhalt ist ein horizontaler Vertzug des Rauchrohres noch Aussage der BSF nur bis 250 cm zulässig. Bitte Euren Schorni kontaktieren.
    Gruß Lutz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin,

    ich habe hier in SH schon erlebt, dass ein Fuchs nicht mehr genehmigt wird, sondern nur noch gedämmte Rauchrohre. Vielleicht ist hier ja ein Schornsteinfeger, der hierzu mehr sagen kann.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Vielleicht sollte man bei solchen Ausführungen auch einmal auf die Möglichkeit eines Rauchrohrbrandes hinweisen

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    13
    Danke für die vielen Hinweise,
    Ich glaube wir lassen das und machen einen "normalen" innenliegenden senkrechten Kamin. wir hält nur teurer, aber sicher!

    Gruß, Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen