Ergebnis 1 bis 2 von 2

Innenwand- und Deckendämmung

Diskutiere Innenwand- und Deckendämmung im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Häuslebauer
    Beiträge
    61

    Innenwand- und Deckendämmung

    Hallo Zusammen,

    wir bekommen neue Fenster und eine Fassadendämmung. Im Zuge dessen muss auch im Keller gedämmt werden. Folgende Situation:

    Der Keller ist quasi geteilt, ein Teil beheizt, ein Teil unbeheizt. Nun muss ja zwischen beiden "Bereichen" gedämt werden. Wir benötigen also

    1) Deckendämmung unbeheizten gegen EG

    2) Wand-Innendämmung gegen beheiztes Treppenhaus

    Jetzt gibt es ja von div. Herstellern die unterschiedlichsten Systeme. Der Energieberater hat uns für die Wand EPS (100mm WLG035) plus Gipskarton vorgeschlagen. Als Deckendämmung hat er einen mineralischen Dämmstoff mit der Begründung "Keine Brandlast wie bei EPS" vorgeschlagen (auch 100mm WLG035). Spricht etwas gegen diese Materialauswahl? Wie sieht es mit Taupunktproblemen aus? Können diese auch auftreten wenn auf der "kalten" Seite gedämmt wird? Ich möchte mich hier erstmal vorab informieren bevor ich mich in die Verhandlungen mit den Handwerkern begebe. Hab zwar auch im Inet schon einiges gelesen, jedoch will ja jeder sein Dämmsystem als das beste verkaufen.

    Danke.

    Gruss
    PhGer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenwand- und Deckendämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Taupunkt kann ein Problem werden, muss aber nicht. Pauschale Aussagen sind hier also wenig zielführend.

    Die Aufbauten lassen sich aber problemlos rechnen und hinsichtlich Kondensatausfall untersuchen. Da vertraue ich den Zahlen einfach mehr als irgendwelchen Werbeversprechen im Internet.

    Eine Innendämmung ist machbar, erfordert aber sehr viel Sorgfalt, sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen